Protein: Wie viel brauchen wir und warum? Alles was man wissen sollte 4

Viel Protein: Wie viel brauchen Sie und wo finden Sie es?

Protein ist das wichtigste Baumaterial für den Körper. Wir haben diesen Satz von Schullehrern gehört. Protein ist für den Menschen sehr wichtig, da es direkt an der Bildung neuer Gewebe und insbesondere am Wachstum der Muskelmasse beteiligt ist und sich auch positiv auf die Immunität, die Knochengesundheit und den Blutdruck auswirkt. Die tägliche Proteinaufnahme eines Erwachsenen variiert im Durchschnitt zwischen 60 und 100 Gramm, abhängig von Größe, Gewicht und körperlicher Aktivität.

Wie berechnet man die durchschnittliche tägliche Proteinaufnahme?

Wenn Sie führend sind ein inaktiver Lebensstil und sehr selten Sport treiben, ohne zu versuchen, Gewicht zu verlieren oder zuzunehmen, dann beträgt Ihre Norm etwa 1,2 g Protein pro 1 kg Gewicht.
Wenn Sie keinen sitzenden Lebensstil führen und auch körperliche Aktivität 2-3 Einmal pro Woche und um die Ausdauer zu erhöhen, sollten Sie etwa 1,4 bis 1,6 g Protein pro 1 kg Körpergewicht zu sich nehmen.
Wenn Sie regelmäßig Sport treiben und die Muskelmasse steigern möchten, benötigen Sie 1,6 bis 2,0 g pro 1 kg Gewicht.

Viel Protein: Wie viel brauchen Sie und wo finden Sie es?

Foto: istockphoto.com

Produkte mit der höchsten Menge Protein

Beginnen wir mit pflanzlichem Protein. Einige Menschen weigern sich aus verschiedenen Gründen, Fleisch und Milchprodukte zu essen. Man sollte jedoch den Konsum von Protein in ausreichenden Mengen nicht vergessen. Unten finden Sie eine Liste von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an pflanzlichem Eiweiß. Die Indikatoren sind pro 100 g Produkt angegeben.

  • Sojabohnen (35 g)
  • Bohnen (22 g)
  • Erbsen (20 g)
  • Kichererbsen (19 g)
  • Linsen (9 g)

Hülsenfrüchte sind nicht nur reich an Eiweiß, sondern auch an Ballaststoffen und enthalten auch Vitamin B:

  • Mandeln (21 g)
  • Pistazien (20 g)
  • Cashew (19 g)
  • Haselnüsse (15 g)
  • Walnüsse (15 g)
Viel Protein: Wie viel brauchen Sie und wo finden Sie es?

Foto: istockphoto.com

Denken Sie daran, dass Nüsse neben Proteinen enthalten viel Fett, also überbeanspruchen Sie dieses Essen nicht:

  • Haferflocken (17 g)
  • Chiasamen (16,5 g)
  • Weizen (15 g)
  • Quinoa (14 g)
  • Mais (9 g)
  • Vollkornbrot (9 g)
  • Weizenmehlbrot erster Klasse (7 g)
  • Spinat (3 g)
  • Brokkoli (2,8 g)
  • Reis (2,7 g)
  • Spargel (2,2 g)
  • Avocado (2,1 g)

Kommen wir nun zu proteinreichen Tierfuttermitteln. Die Indikatoren sind pro 100 g Produkt angegeben:

  • Thunfisch (25 g)
  • Gekochtes Rindfleisch (25 g)
  • Hühnerbrust (25 g)
  • Lachs (20 g)
  • Hüttenkäse (18 g)
  • Griechischer Joghurt (13-18 g / Portion)
  • Eier (6 g / Stück)
  • Milch (3,2 g)
Viel Protein: Wie viel brauchen Sie und wo finden Sie es?

Foto: istockphoto.com

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, Ihre tägliche Ernährung zu diversifizieren , weil der ständige Verbrauch des gleichenDie Produkte versorgen Ihren Körper nicht mit allen notwendigen Nährstoffen.

Sporternährung: Wie viel Eiweiß brauche ich? | Sasha Walleczek

Vorherigen post Diät-Mythen. Hilft Vegetarismus beim Abnehmen?
Nächster beitrag Ksenia Shoigu. Ein Hobby, das zum Werk Ihres Lebens geworden ist