Corona Krise - Wie verändert Corona das kulturelle Leben?

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

In vielen russischen Städten, einschließlich Moskau, werden die durch das Coronavirus auferlegten Beschränkungen schrittweise aufgehoben. Die internationalen Grenzen öffnen sich, der Flugverkehr wird wiederhergestellt. Und die Gefahr einer Pandemie scheint immer weniger real. Daher haben es viele eilig, zu ihrer gewohnten Lebensweise zurückzukehren: Sie planen aktiv Reisen, vernachlässigen soziale Distanz und lehnen persönliche Schutzausrüstung ab.

Aber wie gerechtfertigt ist ein solcher Ansturm? Könnte das Virus einfach verdunsten? Wir haben es mit Mikhail Lebedev zu tun, dem führenden Experten des Zentrums für Molekulare Diagnostik des Zentralen Forschungsinstituts für Epidemiologie von Rospotrebnadzor, Partner des Internationalen Festivals für gesunde Lebensweise und Sport SN PRO EPXO FORUM.

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

Was passiert mit dem Tourismus nach der Pandemie? Expertenantworten

Wir sagen Ihnen, welche Länder bereits ihre Grenzen öffnen und wohin die Russen nach dem Ende der Selbstisolation gehen werden.

Ist das Coronavirus verschwunden?

Einige haben die teilweise Aufhebung von Beschränkungen wahrgenommen als Aufruf zu einem aktiven sozialen Leben: Angeblich ist COVID-19 nicht mehr gefährlich und das Leben wird sofort wieder zu seinem gewohnten Verlauf zurückkehren. Dieser Ansatz ist jedoch gelinde gesagt seltsam. Das Virus ist nirgendwo verschwunden, aber seine Verbreitung geht weiter. Wie der Experte feststellt, ist dies aus der täglichen Statistik ersichtlich.

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

Foto: istockphoto.com

Mikhail: Jetzt haben wir ein ziemlich stabiles Bild, aber gleichzeitig gibt es jeden Tag neue Infizierte. Im Durchschnitt werden in Russland pro Tag mehr als 5.000 neue Fälle entdeckt, und wenn Sie Moskau einnehmen - mehr als 600. Aufgrund dieser Zahlen können wir nicht sagen, dass das Virus irgendwohin gegangen ist, obwohl wir dies sehr gerne tun würden.

Die geringere Verbreitung des Coronavirus ist nach Ansicht des Experten immer noch spürbar zurückgegangen. Zum Vergleich: Während einer Pandemie erwiesen sich etwa 20% der untersuchten Abstriche (Infektionstests) als positiv. Jetzt, so der Epidemiologe, überschreitet ihre Zahl 1% nicht.
Dieser Trend kann als positiv bezeichnet werden, aber dies bedeutet nicht, dass das Virus wirklich verschwunden ist und die Welt nicht länger von einer Pandemie bedroht ist. Dementsprechend müssen Sie sich nicht entspannen.

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

Wie man eine Maske richtig trägt und ob sie vor dem Virus schützen kann

Empfehlungen WHO und Expertenmeinung.

Masken können Sie nicht tragen?

Laut dem Arzt besteht die Hauptaufgabe heute darin, die Verbreitung von Coronaviren zu minimieren. Daher ist die Einhaltung sozialer Distanz und persönlicher Schutzausrüstung weiterhin erforderlich.
Um effektiver zu sein, müssen die überwiegende Mehrheit medizinische Masken oder Atemschutzmasken tragen. Dies ist besonders wichtig, wenn die Entfernung schwierig ist - in öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften und bei öffentlichen Veranstaltungen.

Mikhail: Sie müssen sie nicht auf der Straße tragen (Masken - Ed.) , da das Virus nicht durch die Luft fliegt, sondern durch Tröpfchen in der Luft und durch Oberflächen übertragen wird.

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

Foto: istockphoto.com

Vergessen Sie auch nicht die Händehygiene - waschen Sie sie regelmäßig und gründlich mit Seife und verwenden Sie Desinfektionsmittel.

Wie der Arzt feststellt, wird das Virus nur dann wirklich verschwinden, wenn wir alle die erforderlichen Schutzmaßnahmen befolgen.

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

Du brauchst nicht mal Wodka! Wie man ein Händedesinfektionsmittel zu Hause herstellt

Wir bereiten ein Händedesinfektionsmittel gemäß der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation vor.

Werden Sie wegen Verstoßes gegen das Maskenregime bestraft?

Obwohl In Russland wie in einigen anderen Ländern wurden restriktive Maßnahmen abgeschwächt, und es gibt immer noch Strafen für Verstöße gegen das Maskenregime.

Wie verdunstet: Wo ist das Coronavirus geblieben?

Wohin soll man gehen? Quarantäne? Test

Wir werden herausfinden, was am besten zu Ihnen passt: faule Strände oder Spaziergänge durch Europa.

Touristen sollten besonders vorsichtig sein - obwohl viele Staaten Grenzen für Reisende geöffnet haben, beobachten Sie epidemiologische Vorsichtsmaßnahmen sind weiterhin erforderlich. Hier sind einige Länder, die weiterhin Geldstrafen für das Fehlen medizinischer Masken haben:

Russland: von 3000 bis 5000 Rubel.

Türkei: 900 türkische Lira (9095 Rubel).

Deutschland: von 15 € (1300 Rubel) bis 500 € (43 450 Rubel).

Vereinigtes Königreich: £ 100 (9614 Rubel).

Frankreich: € 150 (13.034 Rubel).

Italien : bis zu 1000 € (86.899 Rubel).

USA: von 300 USD (22.113 Rubel) bis 500 USD (36.856 Rubel).

Die Corona-Krise verändert die Welt – Nachhaltig? | Sternstunde Philosophie | SRF Kultur |

Vorherigen post Wasserungleichgewicht: wie man dehydrierte von trockener Haut erkennt
Nächster beitrag Teuer: Wie viel kosten Bauchwürfel?