Die VERRÜCKTESTEN Formel 1 REKORDE!

Mit Geschwindigkeit: die spektakulärsten Formel-1-Rennen

Morgen, am 29. September, findet das Hauptrennen des Formel-1-VTB-Grand-Prix von Russland 2019 statt. Zum sechsten Mal auf der russischen Etappe der Weltmeisterschaft treffen sich die besten Rennfahrer auf dem Autodrom in Sotschi. Professionelle Piloten in den leistungsstärksten Rennwagen legen in der olympischen Stadt 53 Runden auf der Strecke zurück. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 309,745 km.

Am Vorabend des entscheidenden Rennens wünschen wir allen Fahrern viel Glück und erinnern uns an die aufregendsten Momente in der Geschichte der Formel 1. Eine Meisterschaft von 39 Sekunden Dauer, viele kaputte Ferraris und der Triumph von Michael Schumacher stehen in unserer Auswahl.

Lewis Hamiltons entscheidende Wendung. Grand Prix von Brasilien, 2008

Die letzte Etappe der 59. Weltmeisterschaft rückte näher. Der britische Rennfahrer Lewis Hamilton kam nach dem Großen Preis von China mit sieben Punkten Vorsprung nach Sao Paulo. Eine solche Lücke zum Hauptkonkurrenten - dem brasilianischen Piloten Felipe Massa - bedeutete, dass Lewis im kommenden Rennen mindestens den fünften Platz belegen musste, um den ersten Meistertitel zu gewinnen.

Sowohl Hamilton als auch Massa starteten von der vorteilhaftesten Position. Der Brite war auf fast der gesamten Strecke durchweg Vierter, während sein Konkurrent aus Brasilien der Anführer des Rennens wurde. Es scheint, dass alles nach Plan verlief und der vierte Platz Lewis schließlich die Meisterschaft bringen würde. Aber die Elemente hatten ihre eigenen Pläne: In den letzten Runden begann es zu regnen.

Die meisten Fahrer, einschließlich Hamilton, beschlossen, an die Box zu fahren, um ihre Reifen auf Regen umzustellen. In diesem Moment gaben sie den Piloten, die auf der Strecke blieben und riskierten, das Rennen ohne Reifenwechsel fortzusetzen, die Möglichkeit, der Kurve voraus zu sein. Und tatsächlich wurde Lewis umgangen und wechselte auf den 6. Platz, Sebastian Vettel und Timo Glock.

In der letzten Kurve des zunehmenden Regens überholte Hamilton Glock und beendete das Rennen als 38.907 Sekunden nach Massa als Fünfter ... Felipes Meisterschaft dauerte etwas mehr als eine halbe Minute und Lewis wurde zum ersten Mal in seiner Karriere der gekrönte Formel-1-Fahrer. Er ist auch der erste schwarze Pilot, der die Weltmeisterschaft gewonnen hat.

Mit Geschwindigkeit: die spektakulärsten Formel-1-Rennen

5 Höhepunkte aus der Geschichte des Großen Preises von Russland. Einschließlich des Kvyat-Vettel-Zusammenstoßes

Erinnern Sie sich, wie zwei Finnen zwei Runden vor dem Ziel einen Showdown hatten und Vettel den tapferen Russen bewunderte?

Gilles Villeneuve und Rene Arnoux Duell. Grand Prix von Frankreich 1979

Dieses Rennen in der französischen Stadt Dijon ging dank der angespannten Auseinandersetzung zwischen zwei hochkarätigen Piloten, dem Kanadier Gilles Villeneuve und dem Franzosen René Arnoux, in die Formel-1-Geschichte ein. Im Kampf um den zweiten Platz wechselten sie sieben Mal ihre Position und überholten sich beim Bremsen und BeschleunigenVerwenden Sie die gesamte Breite der Strecke mit den Schultern, kollidieren Sie mit den Rädern und heben Sie ab. Gilles konnte sich erst in der letzten Kurve endgültig gegen den Gegner durchsetzen, als Rene breiter als nötig hineinging. Am Ende des Rennens waren Villeneuve und Arnoux nur eine Viertelsekunde voneinander entfernt.

Anschließend schwärmen beide Athleten von ihrer Opposition und loben sich gegenseitig. Gilles bezeichnete den Grand Prix von Frankreich 1979 als die schönste Rennerinnerung. Rene wiederum gab zu, dass er mit dem besten Formelfahrer gekämpft hatte.

Übrigens trat Villeneuve aus einem anderen Grund in die Geschichte der Rennen ein. Viele Formel-1-Experten glauben, dass niemand auf der Welt so viele Ferraris wie Gilles abgestürzt hat. Er drückte das Maximum aus den Autos und war bereit, das Rennen auch mit einem fliegenden Rad fortzusetzen. Enzo Ferrari konnte eine solche Einstellung zur Technologie nicht ertragen, aber Gilles konnte alles vergeben. Tatsache ist, dass der italienische Designer im kanadischen Rennfahrer ein großes Potenzial und einen kämpfenden Charakter sah, der Villeneuve wie die Helden der Vorkriegszeit aussehen lässt. Zum Beispiel auf Tazio Nuvolari, der die ersten Meistertitel für Ferrari gewann.

Ayrton Sennas Traum. Grand Prix von Europa, 1993

Das Rennen, das bei Regenwetter auf der Rennstrecke von Donington Park stattfand, gilt als eines der besten in der Karriere der brasilianischen Senna. Am Startfeld belegte Ayrton den vierten Platz, fiel aber aufgrund eines sehr erfolglosen Starts zurück und fuhr Fünfter.

Wir haben keine Ahnung, was die nachfolgenden Ereignisse verursacht hat: sportliche Wut, Glück, unübertroffener Kunstflug oder all dies zusammen. Die Fahrer schlossen jedoch keinen Kreis, da der anfangs hinterherhinkende McLaren Ayrton bei schlechten Wetterbedingungen alle überholte und an die Spitze ging. Aber der legendäre Michael Schumacher war unter den Rivalen!

Nach den Endergebnissen konnte sich Senna um mehr als einen vollen Kreis von fast dem gesamten Hauptfeld lösen. Später nannte der Brasilianer das Rennen in Donington einen Traum.

Michael Schumachers Regensieg. Grand Prix von Spanien 1996

Wenn Sie gebeten werden, das faszinierendste Schumacher-Rennen zu wählen, werden Sie zweifellos viele auf den Grand Prix von Spanien 1996 hinweisen. Die Aufgabe des deutschen Piloten wurde nicht nur durch die schrecklichen Bedingungen erschwert, sondern auch durch den Ferrari F310, der, gelinde gesagt, nicht in Ordnung war.

Trotz der ständigen Probleme, die Schumacher mit dem F310 in diesem Rennen hatte Sein Kunstflug war unglaublich. MaischeIna erlag überraschenderweise dem Fahrer und reagierte auf alle seine Wünsche. Michael gewann einen spektakulären Sieg im Regen, 45 Sekunden vor dem nächsten Rivalen Jean Alesi. Nach dem Rennen gab der Deutsche zu, dass er, ohne das Ergebnis im Voraus zu kennen, keinen Cent auf seinen Sieg gesetzt hätte.

Nachtrennen. Grand Prix von Bahrain 2014

Das Rennen, das wir als das aufregendste betrachten, nicht nur wegen des schönen Sieges von Lewis Hamilton und vieler gefährlicher Momente bis zum Coup von Esteban Gurierres 'Auto. Das Bahrain-Rennen wurde das malerischste in der Geschichte der F1, weil es am Abend stattfand. Helle Scheinwerfer, Piloten, die mit Lichtgeschwindigkeit gegen die untergehende Sonne fliegen, die wachsende Spannung - atemberaubend!

Das erste Formel-1-Nachtrennen fand 2008 in Singapur statt. Es stellte sich als so spektakulär heraus, dass sie beschlossen, die erfolgreiche Erfahrung 2009 in Abu Dhabi und 2014 in Bahrain zu wiederholen. Jetzt sind Rennen im Dunkeln zu einem Trend unter den reichen Etappen geworden.

Mit Geschwindigkeit: die spektakulärsten Formel-1-Rennen

Nachtfahrt in der Formel 1

Foto: Clive Mason / Getty Images

Mit Geschwindigkeit: die spektakulärsten Formel-1-Rennen

Top 7 der schönsten Sportwagen aller Zeiten

Legendäre Sportwagen, beeindruckend mit ihrem Aussehen und Gefühl.

7 Fakten: Formel 1 der Antike | römische Wagenrennen | Terra X

Vorherigen post Errate den Rekord: die sportlichsten und verzweifeltsten Helden des Guinness-Buchs der Rekorde
Nächster beitrag Leere Städte. Wie einst überfüllte Sehenswürdigkeiten während der Quarantäne aussehen