Ist Abnehmen wirklich so einfach? | 5 Diät Mythen

Diät-Mythen. Warum hilft Ihnen das Prinzip „weniger essen“ nicht?

Wir zerstören weiterhin die populärsten Stereotypen über Diäten. In früheren Beiträgen haben wir über zu viel Protein in der Ernährung gesprochen und warum Fasten nicht immer ein effektiver Weg ist, um in Form zu kommen.

Diät-Mythen. Warum hilft Ihnen das Prinzip „weniger essen“ nicht?

Diät-Mythen: Je mehr Protein in der Nahrung enthalten ist, desto besser

Busting-Mythen über gute Ernährung.

Heute kommen wir zum dritten Mythos, der vielleicht fast ist am häufigsten. Jeder, der Gewicht verliert, ist bereits so daran gewöhnt, dass es nicht einfach sein wird, diese unbestreitbare Aussage aufzugeben. Aber glauben Sie mir, es ist viel schwieriger, sich ständig an diese Regel zu halten.

Diät-Mythen. Warum hilft Ihnen das Prinzip „weniger essen“ nicht?

Das Web ist falsch: Die Diät-Mythen brechen

Dies wird Ihnen in den Berichten von Phyto-Babys nicht beigebracht.

Mythos Nr. 3 - Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie weniger essen

So sagte der berühmte Philip Kirkorov in einem seiner Interviews. Viele nahmen seine Antwort auf die Frage, wie man sich in Form hält, als Leitfaden zum Handeln. Wir sind jedoch bereit, diesen Rat anzufechten! Was zählt, ist nicht die Menge der aufgenommenen Lebensmittel, sondern deren Kaloriengehalt. Vergessen Sie nicht, dass Kalorien die Energie sind, die unser Körper benötigt, aber ihr Überschuss kann in Fett gespeichert werden.

Diät-Mythen. Warum hilft Ihnen das Prinzip „weniger essen“ nicht?

Foto: istockphoto.com

Im Westen gibt es einen beliebten Lebensmittelstil namens Flexible Dieting. Seine Bedeutung ist es, die tägliche Kalorienaufnahme einzuhalten, während Lebensmittel konsumiert werden. Es wurde angenommen, dass sich eine Person ein wenig süßes oder stärkehaltiges Essen leisten kann.

Diät-Mythen. Warum hilft Ihnen das Prinzip „weniger essen“ nicht?

Tatsächlich beginnen die Menschen, Fast Food und Schokolade zu essen, was durch die Einhaltung des Kalorienbedarfs gerechtfertigt ist. Gleichzeitig vergessen sie, dass diese Rate fast ausschließlich aus Fett und leichten Kohlenhydraten besteht. Auf dem Weg zu einem gesunden und schönen Körper kommt es sicherlich nicht voran.

Diät-Mythen. Warum hilft Ihnen das Prinzip „weniger essen“ nicht?

Foto: istockphoto.com

Das Fazit lautet: Die Kalorienrate muss eingehalten werden, wenn Sie nicht zunehmen möchten. Ob dieses Gewicht schlaffes Fett oder feste Muskeln sein wird, hängt von der Qualität der Nahrung und der körperlichen Aktivität ab.

MYTHOS: KALORIEN ZÄHLEN - Was ist dran?

Vorherigen post Wie man in einem Monat Gewicht verliert? Gebrauchsanweisung
Nächster beitrag Sie brauchen keinen Zucker: Lebensmittel, die nur gesund zu sein scheinen