Nackenverspannungen lösen in nur 4 Minuten! ✅

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Unangenehme Empfindungen im Nacken sind ein häufiger Begleiter eines modernen Menschen. Die Beschwerden über dieses Problem nahmen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stark zu. Dies erklärt sich aus der Entstehung und Verbreitung neuer sitzender Berufe sowie einer allgemeinen Abnahme der körperlichen Aktivität der Bevölkerung. Ein sitzender Lebensstil und ein längerer Aufenthalt in einer unbequemen Position können zu Entzündungen oder Dehnungen der Nackenmuskulatur, zur Bildung von Klammern und zur Verlagerung der Wirbel führen. Darüber hinaus leidet der Hals nicht nur unter Bewegungsmangel, sondern auch unter übermäßiger Belastung von Schultern, Wirbelsäule und Armen.

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Foto: istockphoto. com

Es ist selten, dass eine Person keine Schmerzen oder Nackenschmerzen hat, aber die meisten nehmen dieses Problem nicht ernst. In der Zwischenzeit können Muskelbeschwerden auf eine schwere Krankheit hinweisen und Komplikationen verursachen. Daher sollten Sie solche Schmerzen nicht ignorieren.

Um nicht extrem zu werden, müssen Sie regelmäßig einfache Übungen durchführen, die Schmerzen und Klammern wirksam lindern und den Muskeln helfen, Verspannungen zu lösen. Hier sind einige Tipps, wie Sie einige davon ausführen können.

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Entschärfungsgebühr: 10 Übungen, die Sie im Büro ausführen können

Übungen, für die Sie nur einen Bürostuhl benötigen.

Kopf mit den Händen hinter den Rücken kippen

Setzen Sie sich auf einen Stuhl und richten Sie sich auf. Falten Sie Ihre Hände hinter Ihrem Rücken und bewegen Sie sie nach links. Neigen Sie Ihren Kopf langsam nach links, bis auf der rechten Seite Ihres Halses ein Zuggefühl auftritt, und verriegeln Sie ihn 10 Sekunden lang in dieser Position. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück, bewegen Sie die Hände zur rechten Seite und neigen Sie den Kopf nach rechts. Wiederholen Sie die Übung zehnmal - fünf Kurven in jede Richtung.

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Foto: istockphoto.com

Kopfdrehung mit den Händen auf den Knien

Setzen Sie sich auf einen Stuhl und strecken Sie Ihren Rücken. Legen Sie Ihre Hände auf die Knie. Senken Sie Ihren Kopf nach unten und drehen Sie sich dann nach links. Bleiben Sie 10 Sekunden in dieser Position. Dann senken Sie Ihr Kinn wieder und drehen Sie Ihren Kopf nach rechts. Sperren Sie diese Position für 10 Sekunden und bringen Sie dann Ihren Kopf wieder in die übliche Position über dem Boden. Wiederholen Sie die Übung fünfmal. Es ist wichtig, dass der Blick beim Drehen des Halses der Richtung des Kopfes folgt.

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Foto: istockphoto.com

Schultern heben

Setzen Sie sich auf einen Stuhl. Halten Sie Ihren Rücken gerade, legen Sie Ihre Hände in die Hüften. Der Kopf befindet sich in der normalen Position, der Blick ist nach vorne gerichtet. Heben Sie Ihre Schultern so weit wie möglich an und fixieren Sie diese Position für einige Sekunden. Senken Sie dann langsam Ihre Schultern nach unten, während Sie versuchen, Ihren Hals so weit wie möglich nach oben zu strecken und ihn gerade zu halten. Wiederholen Sie die Übung fünfmal. Die Pause zwischen den Wiederholungen sollte ungefähr 10 Sekunden betragen.

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Gesundheit von innen: 5 Gründe für einen Osteopathen

Was ist, wenn es höchste Zeit für Sie ist, einen Arzt aufzusuchen und Sie einfach nichts davon wissen?

Wie oft machen Sie Nackenübungen?

Diese einfachen Übungen haben sich als wirksam erwiesen und dienen als hervorragende Prävention. Für diejenigen, die lange Zeit im Büro oder am Steuer eines Autos sitzen müssen, hilft diese regelmäßige Übung dabei, unangenehme Empfindungen zu vermeiden. Für einen nachhaltigen Effekt sollten die Klassen täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

Knirschen Sie nicht mit den Wirbeln: 3 einfache Übungen gegen Nackenschmerzen

Foto: istockphoto.com

Es ist wichtig zu verstehen, dass ständige starke Schmerzen im Nacken ein Symptom für schwere Erkrankungen der Wirbelsäule oder der inneren Organe sein können. Wenn Sie mehr als zehn Tage hintereinander von Beschwerden gestört werden, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, um die wahren Ursachen für Beschwerden zu ermitteln und die optimale Behandlung auszuwählen.

Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS-Syndrom) | Ursache - 2 einfache Übungen | Liebscher & Bracht

Vorherigen post Wie kann man sich nach der Selbstisolation sicher ausruhen? 5 besten Ideen
Nächster beitrag Was sind die Merkmale der russischen Art des Alterns und wie kann man es vermeiden?