Marathon-Weltrekordtempo im Selbstversuch: \

Eliud Kipchoge: Er könnte bald einen Marathon in weniger als 2 Stunden laufen

Ende April fand der 39. London Marathon statt, den der Rekordhalter Eliud Kipchoge bereits viermal gewonnen hat. Dieses Mal wurde sein Ergebnis - 2 Stunden 2 Minuten und 37 Sekunden - das zweitbeste in der Geschichte der Marathons unter Männern, aber das erste gehört auch ihm. Kipchoge hat es letztes Jahr beim Berlin Marathon installiert. Was wissen wir noch über den Anführer unter den Läufern? Sammelte die interessantesten Fakten.

Physikalische Parameter

Höhe: 1,67 m
Gewicht: 52 kg

Persönliche Bestleistungen

  • Laufen Sie 1500 Meter - 3 Minuten 33 Sekunden.
  • Laufen Sie 1 Meile - 3 Minuten 50 Sekunden.
  • Memorial Van Damme läuft 3000 Meter - 7 Minuten 27 Sekunden.
  • Laufen Sie 5000 Meter, Goldene Gala - 12 Minuten 46 Sekunden.
  • Laufen 10.000 Meter, 2007 - 26 Minuten 49 Sekunden.
  • Halbmarathon - 59 Minuten 25 Sekunden.
  • Marathon Breaking2 - 2 Stunden 25 Sekunden.

Eliud Kipchoge lief einen der Marathons in 2 Stunden und 25 Sekunden, aber der Rekord wurde nicht gezählt, da er im Rahmen einer Nike-Werbekampagne gehalten wurde, die unten beschrieben wird.

Verspätung erhöht die Geschwindigkeit

Als Kind Eliud musste oft zur Schule laufen, um zum Unterricht zu kommen. Dann ahnte er nicht einmal, dass er seine Fähigkeiten verfeinerte. Sie sagen, dass Kipchoga von Natur aus eine gute körperliche Form geerbt hat. Der Rest ist der Willenskraft und den Bemühungen von Trainer Patrick Sung zu verdanken, der dem Teenager geholfen hat, Ausdauer zu entwickeln.

Eliud ist ein Held für Kenianer

Der Athlet wurde 1984 und früher in einer Familie gewöhnlicher kenianischer Bauern geboren und aufgewachsen Er verbringt die meiste Zeit zu Hause mit seiner Frau und seinen Kindern. Trotz des Status eines Olympiasiegers lebt Kipchoge ein gewöhnliches Leben, das seine Landsleute erobert.

> Kipchoge und der Trainer sind nicht nur durch Sport verbunden

Als Eliut das regionale Rennen zum ersten Mal gewann, interessierte sich Patrick Sangha für ihn und fragte nach seinem Namen. Ich war sehr überrascht, als ich den Namen Kipchoge hörte. Ich erinnerte mich sofort daran, dass seine Mutter meine Kindergärtnerin war - erinnert sich Patrick.
Interessanterweise hatte Eliud zu dieser Zeit keine Stunden zum Training und der Trainer gab ihm seinen Timex.

Eliud überholte den Weltrekordhalter mit 18

Es war die Weltmeisterschaft in 2003 lief Kipchoge 5000 Meter schneller als der Weltrekordhalter Hisham El-Guerruj. Dann war Kipchoge ein unbekannter junger Mann>

Als Eliud anfing, Sport zu treiben, beschloss er, die Ergebnisse aller seiner Workouts in ein Notizbuch zu schreiben. Heute gibt es bereits mehr als 15 von ihnen.

Der Athlet gibt für nur 80 das Beste%

Dies ist jedoch nur im Training möglich. Er selbst glaubt, dass man Kraft für Starts sparen muss, deshalb läuft er während der Vorbereitung sehr entspannt.

Nichts hindert einen guten Läufer

Der Athlet lief einen ziemlich großen Teil des Berlin-Marathons praktisch ohne Einlegesohlen. Sie sind gerade aus den Turnschuhen gestiegen und haben sich über die Fersen gestreckt.

Es war nicht einfach, - sagt Kipchoge. - Mein linker Fuß war mit Blasen bedeckt und mein großer Zeh war in Blut geschnitten.

Überraschenderweise gewann Eliud auch dieses Mal und stellte eine persönliche Bestzeit auf.

Kipchoge hat eine Erfolgsformel

Und er teilt es bereitwillig. Die Hauptregel im Training und im Leben eines Sportlers: Motivation + Disziplin = Beständigkeit kurz vor einem neuen Rekord

Nike hat beschlossen, ein Experiment durchzuführen und zu prüfen, ob jemand in zwei Stunden einen Marathon laufen kann. Sie haben einem Athleten, der als erster einen Marathon in 1: 59,59 laufen wird, 1 Million US-Dollar zugesagt. Gleichzeitig erhielten die Athleten für die Teilnahme an dem Experiment jeweils 750.000 US-Dollar. Kipchoge erhielt die Hauptrolle in dem Projekt. Nike hat spezielle Turnschuhe entwickelt, um Sportler, besondere Bedingungen und Trainingsprogramme zu beschleunigen. Eliud wurde Erster - er lief in 2: 00.25 und brach den bestehenden Rekord, brach aber immer noch nicht länger als zwei Stunden ">

Das Experiment wird jedoch fortgesetzt und Kipchoge trainiert derzeit im Labor in den Wäldern Kenias.

Der erste Mensch unter zwei Stunden | das aktuelle sportstudio - ZDF

Vorherigen post Run Forest ... oder nicht rennen: Kann ich abnehmen, wenn ich das Laufen hasse?
Nächster beitrag Halbmarathon-Führung: Wie komme ich in zwei Wochen in Bestform?