FOLGE 213 - Warum stehst du dir selbst im Weg? Das Leben ist kein Testlauf!

Hauptrennen im Februar: Laufen für uns

Am 10. Februar findet in Moskau im Victory Park auf Poklonnaya Gora ein Rennen zur Unterstützung russischer Athleten bei den Olympischen Spielen 2018 statt.

Warum ist dieses Rennen so wichtig?

5. Dezember 2017 IOC entfernte die russische Olympiamannschaft von den Olympischen Spielen in Pyeongchang und ermöglichte es olympischen Athleten aus Russland, im neutralen Status anzutreten. Am 12. Dezember 2017 beschlossen alle Athleten, die an den Olympischen Spielen teilnehmen durften, auf einer Sitzung des russischen Olympischen Komitees einstimmig, in Pyeongchang anzutreten. Der russische Präsident Wladimir Putin unterstützte die Entscheidung unserer Athleten.

Den Russen wurde das Recht entzogen, unter der Flagge ihres Landes zu spielen, aber Beamte des IOC konnten und werden der russischen Nationalmannschaft niemals die Hauptsache entziehen können - die Unterstützung ihrer Fans. In dieser schwierigen Stunde beschlossen wir, uns zu vereinen und zu zeigen: Russland ist nicht nur eine Nationalmannschaft von Athleten unter olympischer Flagge. Russland ist jeder von uns!

Hauptrennen im Februar: Laufen für uns

Foto: istockphoto.com

Startdatum

Am ersten offiziellen Tag der Olympischen Spiele in Pyeongchang, an einem Ort mit dem symbolischen Namen Victory Park, werden Erwachsene und Kinder Hand in Hand mit berühmten Sportlern 500 Meter und 5 km laufen, um unsere Jungs in Pyeongchang zu unterstützen. Es wird keine Politik geben, hier ist nur eines wichtig: Russischen Athleten zu zeigen, dass sie nicht allein sind, dass das Land hinter ihnen steht. Und zusammen sind wir eine Mannschaft.

Olympiasieger laufen mit uns

Sie laufen mit uns: zweimalige Olympiasiegerin im Kunstturnen Elena Zamolodchikova, zweimalige Olympiasiegerin im Fechten Tatyana Logunova, Olympiasiegerin in Synchronschwimmen Alla Shishkina, Olympiasieger in ihren jeweiligen Formen: Gleb Galperin (Tauchen), Anton Golotsutskov (Kunstturnen), Yury Yatsev (Wasserball) und Stanislava Komarova (Schwimmen), mehrfache Synchronschwimmweltmeisterin Daria Vakurova, mehrfach Weltmeisterin in rhythmischer Gymnastik Olga Kapranova und viele andere!

Hauptrennen im Februar: Laufen für uns

Foto: istockphoto.com

Registrierung

3. Kurztriathlon von RLC Mörbisch veranstaltet

Vorherigen post Leere Städte. Wie einst überfüllte Sehenswürdigkeiten während der Quarantäne aussehen
Nächster beitrag Auf Wiedersehen zum ausgehenden Jahr auf der Flucht