11 Militär-Tricks, die dein Leben einfacher machen

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Der Sommer steht vor der Tür, was bedeutet, dass wir traditionell für kurze Zeit heißes Wasser verlieren werden. Viele haben dieses Problem jedoch durch die Installation von Warmwasserbereitern behoben. Andere erhitzen weiterhin ganze Pfannen und waschen sich in Becken. Aber beeilen Sie sich nicht, dies zu tun: Eine kalte Dusche scheint nur eine schreckliche Folter zu sein. Tatsächlich ist es sehr nützlich und bringt, wenn Sie sich daran gewöhnen, allmählich echte Freude. Wir erklären, warum ein solches Verfahren gut ist und ob es zur Stärkung der Gesundheit und zur Verbesserung der Körperqualität beiträgt.

Abnehmen

Es gibt zwei Arten von Fett im menschlichen Körper: weiß und braun. Der erste ist für den Wärmeaustausch verantwortlich und schützt die inneren Organe, während sich der zweite im Rücken- und Nackenbereich befindet und dazu dient, die Wärme bei Kälte aufrechtzuerhalten. Unter einer kühlen Dusche erhöht braunes Fett die Wärmeproduktion um fast das 15-fache, setzt Energie frei und verbrennt dann Reserven an weißem Fett.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Foto: istockphoto.com

Um herauszufinden, ob Wasserbehandlungen beim Abnehmen wirklich so effektiv sind, haben wir mit dem Sportarzt Ibraim Chibichev gesprochen.

Ibraim: Kontrastdusche hilft beim Abnehmen. Damit braunes Fett funktioniert, sind Temperaturen unter Null erforderlich. Zu diesen Zwecken wird die allgemeine Kryotherapie eingesetzt, die im Großen und Ganzen genau den Stoffwechsel reguliert. Und eine Kontrastdusche verbessert die Wärmeregulierung des Körpers und ermöglicht es Ihnen dementsprechend, in der kalten und heißen Jahreszeit das subkutane Fett, dh das gleiche weiße Fett, zu erhitzen.

Es sollte klargestellt werden, dass bei Übergewicht einige thermische Kontrastverfahren die Situation korrigieren wird nicht funktionieren. Sie müssen Ihren Speiseplan überarbeiten, unter Aufsicht eines Spezialisten mit dem Training beginnen und Ihre eigene Gesundheit übernehmen.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Nothilfe. Wie Baro- und Kryotherapie zum Schutz vor dem Virus beitragen

Über Weltraumtechnologien, die die Immunität erhöhen und das Wohlbefinden verbessern können.

Energieschub

Nichts macht Aufwachen ist so gut wie eine kühle Dusche. Dies ist eine hervorragende Erschütterung für den Körper, die sich bei Unterkühlung selbst zu retten beginnt und alle internen Prozesse abrupt auslöst. Dave Asprey, Gründer von Brain Biohacking, sagte gegenüber dem Podcast von The Doctor's Farmacy, dass er jeden Morgen mit einer kurzen kalten Dusche beginnt. In den ersten Tagen müssen Sie sich an den Haaren ins Badezimmer schleppen, aber dann ziehen Sie sich hinein und können sich keinen Tag mehr ohne ein Erwachensritual vorstellen.

Stärkung des Immunsystems

Einige von uns mussten sich in ihrer Kindheit mit kaltem Wasser durchtränken und einige mochten es sogar. Unsere Mütter und Großmütter haben das überhaupt nicht getan, weil sie ihre Kinder verspotten wollten. Kalte Duschen oder Duschen sind ein bewährtes Volksrezept zur Stärkung der Immunität. Es erhöht die Produktion von Immunzellen: Sie werden nicht länger mit der Temperatur sinken, nachdem Sie eine Stunde an der Tür gesessen habenNyaka oder unter Klimaanlage und werden auch resistenter gegen Viruserkrankungen.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Foto: istockphoto.com

Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems

Das Baden in kaltem Wasser zwingt den Körper zur Belastung, um eine normale Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Regelmäßige Duschen stärken das Herz-Kreislauf-System.

Wärmeverlust - Signal an den Körper. Es erfordert eine erhöhte Durchblutung der Haut, die viele kleine Blutgefäße enthält. Die Kapillaren verengen sich während des Eingriffs und dehnen sich dann aus, um den Blutfluss zu gewährleisten. Kaltes Wasser dient als komplettes Training für den Kreislauf. Ihre Hände und Füße frieren nicht mehr ein und viele bemerken auch eine verbesserte Hautqualität.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Härten: ein Relikt der sowjetischen Vergangenheit oder das günstigste spa?

Wie man richtig temperiert und sollte es gemacht werden.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Wie man kocht nützlich frisch? Frische Säfte stärken Ihr Immunsystem

Ein Ernährungsberater erklärt, wie Sie gesund bleiben können, um Vorteile zu erzielen.

Bekämpfen Sie Stress und verbessern Sie die Stimmung

Kühle Duschen wird helfen, Ihre Stimmung zu heben, es ist wahr. Tatsache ist, dass es das sympathische Nervensystem aktiviert und die Produktion von Beta-Endorphinen und Noradrenalin erhöht. Diese Hormone induzieren einen Energiestoß, senken die Angstzustände und verbessern die Gehirnaktivität und -stimmung.

Untersuchungen des Molekularbiologen Nikolai Shevchuk haben außerdem gezeigt, dass Kälte die Anzahl der elektrischen Impulse erhöht, die der Körper an das Gehirn sendet. Daher wirkt die Dusche auch als Antidepressivum. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, stehen Sie nur einige Minuten unter dem Druck von Wasser bei einer Temperatur von etwa 20 Grad.

Kälteverfahren helfen bei chronischem Stress. Wissenschaftler der Humboldt-Universität zu Berlin haben herausgefunden, dass eine kühle Dusche den Harnsäurespiegel im Körper senkt und den Glutathionspiegel erhöht, das Hauptantioxidans, das für die Stärkung des Immunsystems und die Energieerzeugung verantwortlich ist.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Foto: istockphoto.com

Muskelregeneration

Nach einem intensiven Training hilft kaltes Wasser, Muskelverspannungen zu lösen. Dieses Verfahren ist Profisportlern vertraut, aber auch perfekt für Amateure. Kalte Temperaturen nach dem Training senken den Milchsäurespiegel, der für Muskelschmerzen verantwortlich ist. Nur, so unser Experte, sollte nicht die Dusche, sondern das Badezimmer bevorzugt werden.

Ibraim: Sportler bevorzugen es, in den kalten Bädern zu liegen, damit die Temperatur nahe Null ist. Daher wird Eis verwendet. Da Kälte das Gewebeödem reduziert und Reservenwiederherstellungsmechanismen auslöst, deIn der Tat ist es besser, ein Eisbad oder Elemente der Kryopressotherapie zu verwenden. Da eine kalte Dusche keine Probleme bei der Genesung löst, handelt es sich eher um einen Thermoregulator.

Es wird empfohlen, diesen Vorgang auf 20 bis 30 Minuten zu verlängern, damit Ihr Körper am nächsten Tag nicht tückisch jammert.

Wie ist eine kalte Dusche gut für dich? 7 Gründe, warum Sie es wagen sollten, Verfahren zu haben

Was ist ein Percussion-Massagegerät und kann es Sie wirklich von Muskelkater befreien?

Wir haben die fortschrittliche Technologie an uns selbst ausprobiert.

Mangel an Chemie

Wenn Sie in einer Stadt leben und eine zentrale Wasserversorgung nutzen, sind Sie in Ihrer Wohnung immer noch der Chemie ausgesetzt, auch wenn Sie tausendmal gegen Chemie sind. Heißem Wasser werden spezielle Reagenzien zugesetzt, die die Rohre vor Zunder und Rost schützen und gleichzeitig die Transparenz des Wassers gewährleisten. Diese Substanzen trocknen die Haut und können Schwellungen und sogar Juckreiz verursachen. Kaltes Wasser enthält keine Verunreinigungen, es ist sauberer und gesünder als heißes Wasser.

Darüber hinaus wirkt sich das Waschen unter kaltem Druck positiv auf das Haar aus. Heiß trocknet das Haar, kühl glättet die Schuppen und das Haar wird glänzender und kräftiger.

Du machst beim Wiegen immer wieder die gleichen Fehler

Vorherigen post Prüfungshilfe: Eine Liste von Lebensmitteln, die die Gehirnaktivität steigern
Nächster beitrag Was passiert mit dem Körper nach dem kurzfristigen Fasten? Meinung der Wissenschaftler