Zucker Absetzen! - 6 Tipps zum Abgewöhnen von SÜSSIGKEITEN

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Der Schaden von Zucker, der in großen Mengen konsumiert wird, ist seit langem bekannt. Ärzte sprechen über die Nutzlosigkeit dieses Produkts in unserer Ernährung und bitten, es durch nützlichere Alternativen zu ersetzen. Es wird empfohlen, Süßigkeiten zuerst auszuschließen, wenn Sie sich um Ihre Figur kümmern und zusätzliche Pfunde verlieren, Ihren Hautzustand verbessern möchten, an Diabetes leiden oder Allergien haben. Dies schadet jedoch nicht denen, die in keine der Kategorien passen. Der Konsum von Weißzucker erhöht den Blutdruck, trägt zu Herzkrankheiten und Schlaganfällen bei.

Es überrascht nicht, dass der Körper hartnäckig Widerstand leistet, sobald wir gezwungen sind, Lebensmittel mit einer hohen Zuckerkonzentration von der Speisekarte zu streichen. Darüber hinaus scheinen die Gedanken über dieses Produkt noch aufdringlicher zu werden als zuvor, als wir uns erlaubten, es zu essen. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum der Bedarf an Süßigkeiten überwältigend wird.

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Foto: istockphoto.com

Stress

Unter starkem Stress kann das Verlangen nach Zucker leicht erklärt werden. Wenn wir Zucker konsumieren, beginnt der Körper Serotonin zu produzieren, ein Hormon, das Angst und Freude reguliert und für die Stimmung verantwortlich ist. Mit der Freisetzung von Serotonin wird Stress abgebaut, Angstzustände verschwinden. Darüber hinaus enthält Schokolade zusätzlich Magnesium, das beruhigend wirkt. Seien Sie daher nicht beunruhigt, wenn Sie in einer schwierigen Lebenssituation oder mit einem vollen Arbeitszeitplan etwas Süßes essen möchten.

Chrommangel

Blutzuckerspiegel, Regulierung von Kohlenhydraten Austausch und Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin. Bei einem stabilen Chromspiegel wird das Proteinhormon in kleineren Mengen in der Bauchspeicheldrüse produziert. Dies reicht jedoch aus, um die Bedürfnisse des Körpers zu befriedigen.

Insulinabhängigkeit

Wenn Süßigkeiten missbraucht werden, tritt eine erhöhte Insulinproduktion auf. In diesem Moment können wir einen Schub an Vitalität und Energie erleben. Aber wie bei jeder Sucht ist der Effekt nur von kurzer Dauer: Bald möchte eine Person eine neue Portion zuckerhaltiger Produkte erhalten.

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Foto: istockphoto. com

Wie wir sehen können, braucht der Körper manchmal aus gutem Grund Süßigkeiten, das heißt nicht nur so, sondern wenn ihm wirklich etwas fehlt. Um ein Bedürfnis zu befriedigen, müssen Sie sich daher um die folgenden Dinge kümmern.

  • Stimulieren Sie die Serotoninproduktion mit gesunden Lebensmitteln. Fleisch, Milch, Pilze, Hülsenfrüchte, Kartoffeln und Getreide können helfen.
  • Machen Sie den Mangel an Chrom wieder wett. Fisch, Meeresfrüchte, Eier und Brokkoli enthalten ihn zusätzlich zu den einzelnen Nahrungsergänzungsmitteln.
  • Überwachen Sie die Aufnahme von nützlichen Kohlenhydraten im Körper.

Dank der oben genannten Maßnahmen werden wir den unbewussten Bedarf an Zucker befriedigen und das Nährstoffgleichgewicht wieder normalisieren. Aber gibt es irgendwelche harmlosen Lebensmittel zuWelche können Süßigkeiten nach Geschmack ersetzen und bringen nicht nur Vorteile, sondern auch ästhetisches Vergnügen? Die Antwort ist einfach: Natürlich gibt es sie.

Früchte und Beeren

Sie sind ein natürlicher Ersatz für Zucker und enthalten essentielle Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien. Und es ist unwahrscheinlich, dass Fruktose den Körper in den Mengen schädigt, in denen frische Früchte sie enthalten. Die einzige Einschränkung: Bei Komplikationen oder einer strengen Diät empfehlen Ärzte nicht, Bananen und Trauben in die Diät aufzunehmen, da sie den meisten Zucker enthalten.

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Foto: istockphoto.com

Smoothies

Eine hervorragende Alternative zu im Laden gekauften Säften mit hohem Zuckergehalt. Ein hausgemachter Smoothie wird sich als viel gesünderes und befriedigenderes Getränk herausstellen.

Trockenfrüchte

Sie können Süßigkeiten wirklich ersetzen und das Wohlbefinden verbessern. Zum Beispiel werden Datteln energetisiert, Pflaumen helfen bei der Bekämpfung problematischer Haut und lindern Müdigkeit, getrocknete Aprikosen stärken das Herz-Kreislauf-System und Rosinen - nervös. Aber es ist auch besser, es nicht mit getrockneten Früchten zu übertreiben.

Dunkle Schokolade

Es ist viel gesünder als Milchschokolade und enthält beruhigendes Magnesium. Um die Leistung aufzuheitern und zu verbessern, reicht es aus, 50 Gramm Schokolade mit einem Kakaogehalt von mindestens 72% täglich zu konsumieren.

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Foto: istockphoto.com

Trotz der großen Auswahl an gesunden Lebensmitteln, die ein großartiges Dessert sein können, ist es manchmal zulässig, ein wenig Schwäche zu erliegen und unsere vertrauten, aber weniger schädlichen Süßigkeiten zu essen. Natürlich, wenn Sie keine medizinischen Kontraindikationen dafür haben.

Marshmallow und Marmelade. Hochwertige Süßigkeiten enthalten kein Fett und enthalten nützliche Substanzen: Pektin oder Agar-Agar. Das einzig Negative ist, dass sowohl Marshmallows als auch Marmelade kalorienreich sind. Vergessen Sie also nicht den Sinn für Proportionen. Essen Sie sie selten, nicht mehr als 50 Gramm gleichzeitig.

Pastila. Wählen Sie eine Diätoption, die aus natürlichem Apfelmus und Eiweiß hergestellt wird.

Eis. Normales Eis ist ein gutes Protein-Dessert. Es ist jedoch besser, Zuckerguss, Keksstreusel und knusprige Kugeln zu vergessen.

Müsliriegel. Achten Sie auf die Zusammensetzung und kaufen Sie nur hochwertige Produkte, die Früchte, Beeren, Nüsse und getrocknete Früchte enthalten und Getreide. Vermeiden Sie Zucker, Sirup, Mehl und Fruktose.

Honig. Eine weitere Option, um normalen Zucker zu ersetzen. Trotz der Natürlichkeit des Produkts ist der Kaloriengehalt raffiniertem Zucker nicht unterlegen.

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Sie sehen sich Süßigkeiten an, aber sie sagen es Ihnen nicht. Danach wissen Sie nicht, wie Sie leben sollen

Die Diagnose ist ein nicht standardmäßiger Fall und der Wunsch, an sich selbst zu experimentieren. Die Geschichten, die Menschen zur Ernährung führten.

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Intuitive Ernährung. Wie man ohne Diät und Kalorienzählen fit bleibtoops?

Es gibt das, was Sie wollen, und nicht fett zu werden ist echt. Lernen Sie mit einem Experten.

Schau was passiert, wenn du für eine Woche keinen Zucker isst!

Vorherigen post Brad Pitt und Mikhail Efremov sind gleich alt. Was ist das Geheimnis des Hollywood-Superstars?
Nächster beitrag Ernährung und Bewegung: Was und wie oft essen, um Ergebnisse zu sehen?