Richtig essen für Kleinkinder

Ich möchte richtig essen: wo soll ich anfangen?

Das letzte Mal haben wir darüber gesprochen, wie Sie Ihren Körper an gesundes Essen gewöhnen können.

Ich möchte richtig essen: wo soll ich anfangen?

Ich möchte richtig essen: Wo soll ich anfangen?

Das # Sekta-Kochprojekt lehrt Sie, Ihren Körper zu respektieren und ihn mit dem richtigen Essen zu füllen.

Wenn wir das Thema der richtigen Ernährung fortsetzen, müssen wir das folgende Prinzip verstehen. Es basiert in erster Linie auf Vielfalt, damit gesundes Essen nicht Tag für Tag langweilig wird. Es reicht aus, drei einfache Regeln zu befolgen, damit Ihre Mahlzeiten nicht typisch und eintönig erscheinen:

● Herzhaftes und gesundes Frühstück.
● ein Experiment mit der Verbreitung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten während des Tages.
● Vielzahl von Farbpaletten und Geschmackspaletten.

Was sollte Frühstück sein?

Versuchen Sie, sich Ihre Lieblingsrezepte und Geschmacksempfindungen zu merken, damit Sie neue Optionen und Kombinationen ausprobieren können. Schauen wir uns jetzt das Frühstück genauer an. Normalerweise wird dem morgendlichen Ansturm sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt, obwohl es für unseren Körper von großer Bedeutung ist. Es wird viel darüber gesagt und geschrieben, aber wir folgen immer noch selten Ratschlägen, selbst wenn wir ihre Fairness verstehen. Es ist Zeit für eine Ernährungsumstellung! Entwickeln Sie eine Gewohnheit und ein Verlangen nach Frühstück. Dazu müssen Sie sich nur einige Rezepte merken, die Ihrer Meinung nach erfolgreich sind. Ein nahrhaftes Frühstück wird Ihren Tag für einen produktiven Start anregen. Denken Sie jedoch daran, dass zuckerhaltige Frühstücksnahrungsmittel nicht empfohlen werden: Der Anstieg des Insulinspiegels in Ihrem Blut hält Sie nicht satt.

Die Hauptaufgabe des Frühstücks besteht darin, einen Energieschub zu geben. Wenn der verzehrte Brei Ihren Körper nicht sättigt, können Sie ihm Öl, Nüsse, Früchte oder irgendeine Form von Protein hinzufügen. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um das perfekte Frühstück zu finden. Probieren Sie verschiedene Optionen aus. Das schlechteste Frühstück ist das Auslassen des Frühstücks.

Ich möchte richtig essen: wo soll ich anfangen?

Foto: istockphoto.com

Ihr Morgen Sie können mit Brei in Wasser oder Wasser mit Milch (50/50) mit Vollkornbrot mit Käse, Rührei oder Butter beginnen. Unmittelbar nach dem Aufwachen nimmt der Körper Müsli mit Naturjoghurt, fermentierter gebackener Milch oder Kefir und Vollkornnudeln mit Käse oder Olivenöl gut auf. Viele Menschen sind es gewohnt, zum Frühstück 2-4 Fruchtsmoothies zu trinken. Natürlich belebt es dank des Zuckers, aber es ist nicht gesättigt genug. Darüber hinaus wirken sich Smoothies oder frisch gepresster Saft schlecht auf die Magenschleimhaut aus, da der Säuregehalt bereits morgens erhöht ist. Sie kennen und verwenden einige Rezepte für den Tag für eine lange Zeit. Es reicht aus, sie an die in diesem und früheren Artikeln beschriebenen Ernährungsprinzipien anzupassen. Wir empfehlen, Ihrem Rezeptbuch noch einige weitere Gerichte hinzuzufügen.

Buchweizen aus dem Osten

Liste der Zutaten:
● 1/3 Tasse Buchweizen
● 1/2 Karotten
● 1/3 Paprika
● 2-3 kleine Blumenkohlblütenstände
● 1 EL. ein Löffel aufgetauten oder frischen Mais
● 1 Orange
● 1 Teelöffel Sojasauce
● 1 kleinBund Minze
● Salz

Zubereitungsmethode:
● Buchweizen abspülen und kochen, bis sie weich sind, während des Kochens leicht salzen.
● Blumenkohl blanchieren (mit kochendem Wasser oder Dampf behandeln) und in Scheiben schneiden.
● Paprika und Karotten in mittlere Streifen schneiden.
● Paprika, Karotten und Mais in einer heißen, trockenen Pfanne braten.
● Blumenkohl hinzufügen, alles zusammen 3-4 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren.
● Buchweizen hinzufügen, alles mischen, über Sojasauce gießen.
● 1 Scheibe von der Orange abschneiden, die Schale vom restlichen Teil entfernen, den Saft aus der Orange pressen. Mit Gemüse etwas Orangenschale und Saft dazugeben, mischen, bei Bedarf mit Gewürzen würzen. 3 Minuten köcheln lassen.
● Vom Herd nehmen, mit gehackter Minze bestreuen (einige Blätter intakt lassen) und umrühren.
● Auf einen Teller legen, mit einer Orangenscheibe und Minzblättern garnieren.

Hühnerbrust mit Pilzen

Ich möchte richtig essen: wo soll ich anfangen?

Foto: istockphoto.com

Zutaten:
● 1/2 Hühnerbrust
● 2-3 Pilze
● 1 / 2 Karotten
● 1/3 Paprika
● 1/8 Zwiebeln
● 1 Bund Thymian oder Rosmarin
● Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer
● 1 kleiner Bund Koriander und Dill
● 1 EL. Löffel getrocknete Pilze
● 2 Knoblauchzehen
● 1 Teelöffel Olivenöl

Zubereitungsart:
● Trockene Pilze über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
● Hähnchenbrust längs halbieren, abschneiden, salzen und pfeffern.
● In Folie mit getrockneten Pilzen, Thymian oder Rosmarin und einer Knoblauchzehe 15-20 Minuten backen.
● Zwiebeln, Karotten und Paprika in Streifen schneiden, die Pilze je nach Größe halbieren oder vierteln, den restlichen Knoblauch hacken.
● Zwiebeln, Karotten, Paprika und Knoblauch 2 Minuten in einer trockenen Pfanne braten.
● Die Pilze hinzufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen, bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
● Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und mit fein gehacktem Koriander und Dill umrühren, etwas zur Dekoration übrig lassen. Schneiden Sie die fertige Hühnerbrust gegen das Getreide und legen Sie sie auf einen Teller, legen Sie Gemüse neben und darauf, gießen Sie sie mit Olivenöl und bestreuen Sie sie mit gehackten Kräutern.

Fisch, gebacken mit Tomaten

Ich möchte richtig essen: wo soll ich anfangen?

Foto: istockphoto.com

Zutaten:
● 130 g Kabeljaufilet ohne Haut, ohne Knochen
● 1 Tomate
● 2-3 Kirschtomaten
● 1/8 Zwiebelkopf
● 1/3 Paprika
● 1/4 Kopf rote Zwiebel
● 1 EL ... Löffel Olivenöl
● 1 Teelöffel Balsamico-Essig
● Saft von 1 Zitrone
● Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer
● 1 Zweig Thymian
● 1 kleines Bündel Petersilie

Zubereitungsmethode:
● In einer großen Schüssel die Hälfte des Olivenöls, des Zitronensafts, des Salzes und des Pfeffers vermischen. Legen Sie die Fischstücke aus und rollen Sie sie gut in die Mischung. Im Kühlschrank stehen lassen2 Stunden marinieren.
● Schneiden Sie die Tomate in große Würfel, Zwiebeln - in dünne Streifen, Paprika - in Streifen. Fügen Sie fein gehackte Petersilie dem Gemüse hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rühren Sie das Gemüse.
● In eine Auflaufform eine Schicht Gemüse auf Gemüse legen - Fisch und Thymian. Decken Sie die Dose mit Folie ab und backen Sie sie 20-25 Minuten bei 180 ° C.
● Schneiden Sie die rote Zwiebel in kleine Würfel, schneiden Sie die Kirschtomaten in zwei Hälften, fügen Sie das restliche Olivenöl hinzu, würzen Sie mit Salz / Pfeffer, fügen Sie Balsamico-Essig hinzu, rühren Sie um, fügen Sie gegebenenfalls Gewürze hinzu.
● Kühlen Sie den vorbereiteten Fisch und das Gemüse ab, legen Sie ihn auf einen Teller und legen Sie den Tomatensalat daneben.

Kürbisauflauf

Ich möchte richtig essen: wo soll ich anfangen?

Foto: istockphoto.com

Zutaten:
● 100 g Adyghe-Käse
● 20 g eines klassischen Käses
● 50 g geschälter Kürbis
● 1 EL. Löffel Kichererbsenmehl
● 50 g Brokkoli
● 1 EL. ein Löffel Mais in Dosen
● Muskatnuss
● Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer
● 1 kleines Bündel Dill und Petersilie

Zubereitungsmethode:
● Kürbis Mit dem Käse auf einer Reibe schneiden, mit geschnittenem Brokkoli und Mais mischen. Gehackte Kräuter hinzufügen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und umrühren.
● Mehl zu der Mischung geben und kneten. Lassen Sie den Teig eine Weile stehen. Das Ergebnis sollte eine relativ homogene und viskose Masse sein. Fügen Sie bei Bedarf mehr Mehl hinzu.
● In eine Auflaufform geben und 10-15 Minuten bei 180 ° C im Ofen backen.

DIE VERRÜCKTESTEN STREICHE FÜR FREUNDE UND FAMILIE || Einfache und lustige DIY-Streiche

Vorherigen post Post-New Year Detox: Wie entladen Sie sich?
Nächster beitrag Hallo 2018: redaktionelle Sportziele für nächstes Jahr