Luzhniki Halbmarathon: 7 Fakten darüber, wie es war

Zu Beginn des Halbmarathons

Ungefähr 9000 Menschen gingen zum Start des neuen Rennens.

Ohne Änderung der Traditionen

Der Luzhniki-Halbmarathon verlief in einem Kreis entlang der Hauptstraßen der Hauptstadt. Die Entfernung von 21,1 km erstreckt sich entlang der Böschungen Luzhnetskaya, Frunzenskaya, Prechistenskaya, Kreml, Raushskaya und Kosmodamianskaya. Malerische Ausblicke auf die weltberühmten Sehenswürdigkeiten von Moskau konnten nicht nur von Bewohnern der Hauptstadt, sondern auch von ausländischen Läufern aus über 34 Ländern geschätzt werden.

Luzhniki Halbmarathon: 7 Fakten darüber, wie es war

Foto : Moskau-Marathon

Alles ist neu

Jeder Teilnehmer, der die Ziellinie überquerte, erhielt eine Gedenkmedaille in einem aktualisierten Design.

Im Kampf um die Meisterschaft

Oleg Grigoriev wurde der absolute Gewinner des Luzhniki-Halbmarathons - er lief 21,1 km in 1: 09.17. Der zweite war Andrey Safronov mit dem Ergebnis 1: 09.18. Den dritten Platz belegte Vitaly Loginov - 1: 10.27. Yulia Konyakina war die erste unter den Mädchen, die mit einem Ergebnis von 1: 18.00 Uhr ins Ziel kam. Den zweiten Platz belegte Natalya Popkova - 1: 19,26. Das dritte Ergebnis wurde von Alla Sidorova gezeigt - 1: 20.35.

Luzhniki Halbmarathon: 7 Fakten darüber, wie es war

Foto: Moscow Marathon

Halbmarathon ohne Grenzen

Zusätzlich zu den Läufern wurde der Halbmarathon traditionell von Handbikern (Athleten mit Behinderungen, die spezielle Fahrräder mit manuellem Antrieb fahren) und zum ersten Mal von Athleten im Rollstuhl zurückgelegt. Ruslan Kuznetsov war der schnellste Handbiker, und Vitaly Gritsenko belegte den ersten Platz unter den Rollstuhlfahrern.

Gute Tat

Der Luzhniki-Halbmarathon wurde auch von 100 guten Läufern der Arithmetic of Good Foundation erobert. Zum ersten Mal wurde das Team der guten Läufer international: Zu ihnen gesellte sich ein Vertreter aus Italien. Dem Fondsteam gelang es, 60.000 Rubel zu sammeln. Alle eingenommenen Mittel fließen in das Bildungsprogramm für Waisenkinder - Chance.

Luzhniki Halbmarathon: 7 Fakten darüber, wie es war

Foto: Moscow Marathon

Online

Hunderte von Menschen begrüßten die Gewinner im Ziel. Jeder Fan hatte die Möglichkeit, seinem Läufer während der Distanz zu folgen, wodurch es möglich wurde, ihn im Ziel nicht zu verpassen. Für diejenigen, die nicht kommen und die Teilnehmer anfeuern konnten, gab es die Möglichkeit, das Rennen live im Internet auf der Website und in den sozialen Netzwerken des Rennens zu verfolgen.

Luzhniki Halbmarathon: 7 Fakten darüber, wie es war

Foto: Moscow Marathon

Sie können sich als Freiwilliger auf der Projektwebsite registrieren:

Nehmen Sie am Promsvyazbank Moscow Marathon teil

About Wie Sie sich auf Ihren ersten Marathon vorbereiten können, lesen Sie unseren Artikel

Luzhniki Halbmarathon: 7 Fakten darüber, wie es war

Mein erster Marathon: Was Sie wissen müssen, um es nicht zu bereuen

Wie laufe ich und bereite mich auf deinen ersten Marathon seit einem Jahr vor? Die Geschichte von Alexander Nekrasov.

Vorherigen post Ready, Set, Tash: Der erste Marathon in der Box eines TV-Produzenten
Nächster beitrag Nachbesprechung: Top 5 Flugzeuge am Red Bull Flugtag