Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Nicht jeder kann einen Marathon laufen, insbesondere unter Bedingungen, unter denen es unerwünscht ist, das Haus zu verlassen. Aber ein Extrem aus Moldawien ist für einen guten Zweck zu allem bereit, sogar 50 Kilometer bei minus 60 zu laufen. Wir erzählen, warum er es getan hat und wie er sich gefühlt hat.

Das Gebiet von Oymyakon gilt als der Pol der Kälte, wo es vor 80 Jahren registriert wurde Rekordtemperatur -71,2 Grad Celsius. Dort beschloss Dmitry Voloshin , seine Stärke zu testen. Wetterberichten zufolge betrug die wahrgenommene Temperatur minus 67. Dies ist eine extrem niedrige und sehr gefährliche Temperatur für den Betrieb.

Warum hat er das gemacht?

Das Rennen war gemeinnützig und fand im Rahmen des Unfrozen-Projekts statt ... Ihr Hauptziel ist es, auf das Problem der Zerebralparese (CP) aufmerksam zu machen und der 4-jährigen Eva Pismenyuk zu helfen, die an dieser Krankheit leidet.

Das Kulturministerium des Oymyakon ulus plant, den Ministerien für Außenbeziehungen, Unternehmertum und Sport einen Vorschlag zu unterbreiten um 2020 einen internationalen Wohltätigkeitsmarathon am Pole of Cold zu organisieren.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Foto: Press.lv

Wie ist das möglich?

Voloshin selbst sagt, dass dies der schwierigste Test in seiner Sportkarriere war. Es ist wie ein Weltraumspaziergang, schrecklicher Frost und Luftmangel. Kein Gerät kann vor einem solchen Frost schützen. Ich hoffe, ich habe mein Gesicht beim Laufen nicht eingefroren. Es war sehr schwer zu atmen - es war sehr wenig Sauerstoff in der Luft und die Maske war mit Eis verstopft. Hier hat sich meine Erfahrung mit dem Freitauchen als nützlich erwiesen.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Test: Welcher von ihnen lief einen Marathon? Vermutung vom Foto

Entlarvt das Stereotyp, dass Marathons nur die Profis erobern.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Test: Können Sie den Marathon überwinden?

Testen Sie sich selbst und finden Sie heraus, ob Sie bereit sind, die Distanz von 42,2 km zu meistern.

Trotz aller Schwierigkeiten gelang es dem Athleten, sich zu etablieren Aufzeichnung. Er war in sechs Stunden fertig. So stellte Dmitry bei extrem niedrigen Temperaturen einen Laufrekord auf.

Davor stellte ein Marathonläufer seinen Rekord auf aus Russland Ilya Pestere . Er lief 38 km bei 52 Grad Frost und verbrachte drei Stunden und 53 Minuten auf der Strecke. Aber ein Polizist aus Italien, Paolo Venturini, hat im vergangenen Jahr 75 Kilometer in der iranischen Wüste erobert, wo die Temperatur + 67 erreichte.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Laufender Wortschatz: richtiger Begriff oder erfundenes Wort? Versuchen Sie zu erraten!

Ein Test, der Ihnen zeigt, wie gut Sie laufen können.

Wir empfehlen jedoch nicht, den Vorgang eines Extrems zu wiederholen. Bis zu minus 15 Grad können Sie frei auf der Straße laufen, es wird jedoch nicht empfohlen, sich auf niedrigere Temperaturen einzulassen - Sie können kalte Luft einatmen. Im besten Fall haben Sie nur Halsschmerzen, im schlimmsten Fall bekommen Sie eine Lungenentzündung. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihr Training in die Arena zu verlegen.

Wenn Sie sich für einen Lauf an der frischen, frostigen Luft entscheiden, vergessen Sie nicht, die richtige Ausrüstung auszuwählen.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Was für einen Lauf bei kaltem Wetter anziehen?

Bei kaltem Wetter ist es wichtig, sich in Schichten anzuziehen. Mehrere dünne Schichten eines speziellen High-Tech-Materials schützen Sie besser als eine dicke.

Denken Sie bei der Auswahl der Ausrüstung daran, dass Kleidung nicht nur warm bleibt, sondern auch atmen muss, dh Feuchtigkeit entfernen muss, ohne die Bewegung zu behindern.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

7 Tipps zur Auswahl von Laufschuhen für den Winter

Die besten Modelle und exklusiven Technologien der führenden Sportmarken. Wählen Sie Ihre Winterschuhe mit Bedacht aus.

Marathon am Kältepol: Ein Läufer legte 50 km bei einer Temperatur von -60 Grad zurück

Top 5 erfolglose Fahrwerke

Wie man mit Leggings, Turnschuhen und Sport-BHs nichts falsch macht, damit es später nicht unerträglich schmerzhaft wird.

Wenn Sie mit minus 15 trainieren möchten, müssen Sie sich anziehen und sich auf die Temperatur von minus 5 konzentrieren - dies hilft Ihnen, es nicht zu übertreiben Isolierung.

Vergessen Sie nicht, die verkürzten Socken durch lange Socken zu ersetzen, damit Ihre Knöchel warm bleiben und Sie unerwünschte Verletzungen vermeiden.

Vorherigen post Rennkalender 2019: 13 Starts, wo Sie bereits warten
Nächster beitrag Alles im Vater. Wie Kinder von Sportstars aussehen: Messi, McGregor, Ronaldo und andere