18kg-Frau! Rachaels langer Kampf gegen die Magersucht! | taff | ProSieben

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Einige Hollywood-Schauspielerinnen mussten für Rollen schnell abnehmen. Sie machten eine Diät und hungerten manchmal sogar mehrere Tage. Dies wirkte sich nicht immer positiv auf Körper und Figur aus. Die Auswahl der Meisterschaft umfasst Künstler, die keine Angst hatten, ihre Gesundheit für das Kino zu riskieren.

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Ewiger Kampf: Wie Sängerin Kelly Osbourne wieder 40 Gewicht verlor kg

Eines ihrer Geheimnisse sind Injektionen in den Kiefer.

Uma Thurman (Kill Bill)

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Foto: Standbild aus dem Film

Vor dem Dreh von Quentin Tarantinos Kill Bill-Film war die Schauspielerin schwanger. In ein paar Monaten musste sie viel Gewicht verlieren. Dafür hat der Regisseur sogar den Beginn der Dreharbeiten verschoben.

Eine strenge Diät half Mind beim Abnehmen - sie schloss Kohlenhydrate und Zucker aus. Die Schauspielerin aß hauptsächlich gekochtes Gemüse, Hülsenfrüchte, Tofu und Fisch. Sie trank auch unbegrenzt grünen Tee und trainierte im Fitnessstudio mit einem Personal Trainer.

Infolgedessen verlor Thurman 11 Kilogramm, und während der Dreharbeiten spielte ihr sogar körperliche Fitness in die Hände.

Natalie Portman (Schwarzer Schwan)

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Foto: Standbild aus dem Film

Eines der am meisten Hauptrollen Portman gilt als Ballerina aus dem Psychothriller Black Swan. Die Schauspielerin musste alle Schwierigkeiten des Lebens professioneller Tänzer erleben. Sie musste viele Stunden trainieren und eine strenge Diät einhalten. Natalie gab Fleisch auf und aß kalorienarme Lebensmittel. Sie nahm von 55 auf 43 Kilogramm ab.

Die Bemühungen der Schauspielerin zahlten sich aus - für diese Rolle erhielt sie den lang erwarteten Oscar. Obwohl das Mädchen nach den Dreharbeiten zu seiner vorherigen Form zurückkehrte, erklärte sie, dass sie aus Gründen der Kunst wieder experimentierbereit sei.

Anne Hathaway (Les Miserables)

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Foto: Standbild aus dem Film

Im Film Les Miserables spielte die Schauspielerin die Rolle der Fantina. Sie hätte verstört und verstört aussehen sollen. Dazu musste Hathaway in drei Wochen 10-12 kg abnehmen.

Der Schauspielerin wurde durch harte Programme zur Körperreinigung geholfen. Ann versuchte nicht mehr als 500 kcal pro Tag zu konsumieren, weshalb sie ständig einen Mangel an Kraft und Schwäche verspürte. Später gab sie zu, dass sie sich beinahe der Magersucht unterworfen hätte und nicht mehr vorhat, ihren Körper solchen Tests zu unterziehen.

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Für die Rolle aufgepumpt. 7 Schauspieler, die vor dem Dreh hart trainiert haben

Welcher Filmstar hat Stunden Training gekostet, um den perfekten Torso auf der Leinwand zu haben.

Charlize Theron (Sweet November)

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Foto: Standbild aus dem Film

Für die Rolle von Keanu Reeves 'Geliebter im Film Sweet November musste die Schauspielerin 13 Kilogramm loswerden ... Theron machte eine strenge Diät, beseitigte Backwaren und war schwachwild. Charlize aß nach fünf Uhr abends nicht mehr, begann zu laufen und Yoga zu machen.

Nachdem das Mädchen jedoch bis zu 40 kg abgenommen hatte, fühlte es sich oft schwach und die Stimmung schwankte. Daher entschied sich Charlize nach den Dreharbeiten immer noch, zu ihrem vorherigen Gewicht zurückzukehren.

Lily Collins (bis auf die Knochen)

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Foto: Standbild aus dem Film

In dem Drama To the Bones spielte Lily ein Mädchen, das an Magersucht leidet. Sie musste hager und übertrieben dünn aussehen. Um die gewünschte Form zu erreichen, verlor die Schauspielerin unter Aufsicht von Ärzten und einer persönlichen Ernährungsberaterin an Gewicht.

Als Teenager kämpfte Collins selbst mit Essstörungen, sodass sie während der Dreharbeiten befürchtete, dass die Krankheit zu ihr zurückkehren würde. Am Ende endete alles gut und bald gelang es der Schauspielerin, zu ihrer vorherigen Gewichtsklasse zurückzukehren.

Linda Hamilton (The Terminator)

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Foto: Standbild aus dem Film

Hamilton spielte die Rolle von Sarah Connor in Terminator und war einer der ersten, der sich bereit erklärte, beim Filmen des Films dramatisch abzunehmen. Linda verlor 10 Kilogramm und wurde fast vollständig von Fettgewebe befreit. Ihre Figur ist straffer und ihre Muskeln stärker ausgeprägt.

Um das gewünschte Gewicht zu erreichen, arbeitete die Schauspielerin hart im Fitnessstudio. In der Folge war Hamilton fest im Bild einer starken und autarken Frau verankert und spielte die entsprechenden Rollen.

Den Bauch nicht schonen: Schauspielerinnen, die zum Filmen viel Gewicht verlieren mussten

Oscar-würdige Transformation: wahr oder nicht ?

Können Sie sich vorstellen, welcher der Stars wirklich beschlossen hat, um seiner Rolle willen mit seinem eigenen Körper zu experimentieren?

Geschichten über andere erstaunliche Transformationen von Schauspielern finden Sie im Meisterschaftsvideo.

Denken Sie daran, dass die Vorbereitung auf die Aufnahme Teil aller Aufgaben ist Darsteller. Obwohl sie durch dramatisches Zu- und Abnehmen ihre Gesundheit einem gewissen Risiko aussetzen, überwacht ein Team von Ärzten und Spezialisten den Prozess. Und im normalen Leben ist es besser, solche Experimente abzulehnen.

5 Sportler, die sich vor laufender Kamera in die Hose gemacht haben 😂

Vorherigen post Kino gegen Realität: Wie Schauspieler aussehen, die berühmte Sportler spielen
Nächster beitrag In einem Ball aus einem Traum: Wie Squash hilft, die besten Universitäten der Welt zu betreten