17 Dinge, über die Fluglotsen nicht sprechen

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

In dieser Saison der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft stehen fünf bekannte Stopps auf dem Kalender: Abu Dhabi, Chiba, Budapest, Lauziting und Indianapolis. Außerdem kehrte die Meisterschaft nach San Diego und Porto zurück. Kasan feierte sein Debüt als eine der neuen Strecken im Air Race World Championship-Kalender. Hier in Kasan haben wir uns mit den teilnehmenden Piloten getroffen, um herauszufinden, was das Geheimnis ihrer hervorragenden körperlichen Verfassung ist. Schließlich hat niemand Zweifel: Um ein Pilot zu sein, muss man hundertprozentig gesund sein, was bedeutet, dass es im Arsenal jedes Teilnehmers des Red Bull Air Race definitiv ein kleines Geheimnis und vielleicht sogar einen lokalen Ansatz geben muss Trainingsprozess. Lesen Sie darüber und vieles mehr in unserem Material.

Die nächste Etappe der Red Bull Air Race-Weltmeisterschaft findet am 2. und 3. September in Porto statt. Die Rennen in Porto fanden drei aufeinanderfolgende Jahre statt - von 2007 bis 2009 - und wurden zu einem echten Ereignis, das Fans an die Ufer des Douro zog.

Christian Bolton

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

Geburtsdatum : 10. Oktober 1973
Land : Chile
Klasse : Meister

Vor dem Red Bull Air Race diente Bolton in der chilenischen Luftwaffe im Rang eines Oberstleutnants, flog Kämpfer mit mehrere Staffeln. Insgesamt hat der Chilene 4.600 Stunden mit Renn-, Kunstflug- und Militärflugzeugen geflogen.

Instagram : @ Сristianboltonracing

5 Regeln des chilenischen Piloten

1. Normalerweise bereiten wir uns einen Monat im Voraus auf eine Etappe vor, da jeder Track völlig anders ist und jeder Track und jedes neue Land absolut anders ist als der vorherige. Gemeinsam mit dem Team analysieren wir alles, einschließlich Temperatur, Druck und Luftfeuchtigkeit, da Wetterbedingungen und Klima bei der Vorbereitung ebenfalls sehr wichtig sind.

2. Dann erarbeiten wir alle Möglichkeiten des Simulators: Was passiert, wenn der Wind von Norden weht, oder wie verhält es sich, wenn das Wasser zu nah ist? Die Visualisierung des zukünftigen Fluges und das Verständnis der Route ist sehr wichtig. Dies bezieht sich größtenteils auf die psychologische Vorbereitung: Die Aufgabe des Teams besteht darin, dass Sie bei Ihrer Ankunft auf der Strecke über nichts überrascht sind. Es ist schwierig, aber sehr interessant.

3. Selbst für einen absolut gesunden Menschen kann die Akklimatisation ein großes Problem sein. Deshalb kommen wir immer ein paar Tage vor dem Start des Wettbewerbs an. Während dieser Zeit ist es sehr wichtig, genügend Schlaf zu bekommen, sich auszuruhen, die Intensität Ihres Trainings zu verringern, Ihren Magen nicht mit schweren Nahrungsmitteln zu überlasten und genügend Wasser zu trinken. Ich denke, dass dieses Rezept nicht nur für Sportler geeignet ist, sondern auch für jede Person.

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

4. Guter Schlaf ist ein wichtiger Teil des größeren Genesungsprozesses des Körpers. Ich hätte wahrscheinlich mehr über Training sprechen sollenund Unterricht in der Halle, aber gesunder Schlaf ist etwas, auf das viele nicht gebührend achten, und das ist falsch.

5. Um ehrlich zu sein, habe ich keine strenge Diät. Aber ich halte mich an bestimmte Regeln: Sie müssen viel sauberes, stilles Wasser trinken, das Auslassen von Mahlzeiten vermeiden und so viele saisonale Früchte wie möglich in Ihre Ernährung einbeziehen.

Michael Gulian

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

Geburtsdatum : 4. September 1968
Land : USA
Klasse : Masters

Gulian ist einer der Piloten, die das Red Bull Air Race gewonnen haben. Der denkwürdigste Sieg war 2009 auf der Bühne in Budapest. Auf der diesjährigen Etappe in Kasan zeigte Michael Goulian ein hervorragendes Ergebnis und stieg auf die dritte Stufe des Podiums.

Instagram : @mike_goulian

5 Regeln der Amerikaner Pilot

1. Alle Teams, einschließlich unserer, nehmen sich viel Zeit, um alle möglichen Modelle des Pilotenverhaltens auf einem Computersimulator zu erarbeiten. Wir müssen zu jeder Zeit und bei jedem Wetter auf alles vorbereitet sein. Diese Phase hängt eher mit der psychologischen Vorbereitung zusammen.

2. Bevor ich hierher auf die Bühne in Kasan kam, passierte ich diese Route mehr als 200 Mal auf meinem Computer und in meinem Kopf. Dank dessen brachte mir mein erster Trainingstag keine unangenehmen Überraschungen.

3. Vielleicht erscheint Ihnen dieser Gedanke zu einfach, aber je mehr Sie in Ihre Vorbereitungsphase und in Ihre Vorbereitung investieren - psychisch, physisch und technisch - desto besser können Sie auf der Strecke zeigen.

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

4. Mein Training im Fitnessstudio besteht aus zwei Teilen - Kraft- und Cardio-Radfahren. Durch den Wechsel der beiden Trainingsarten kann ich mich das ganze Jahr über optimal vorbereiten und in Form halten. Wenn ich zu Hause bin, trainiere ich fünf Tage die Woche.

5. Mein Ernährungsberater hilft mir bei der Ernährung. Alles hier ist individuell und hängt davon ab, welche Art von Training mich heute erwartet. An einem Tag müssen Sie proteinreiche Lebensmittel einbeziehen, am anderen - im Gegenteil, schließen Sie es aus oder machen Sie einen Fastentag. Wenn Sie kein Profisportler sind und nur Ihre Ernährung im Auge behalten möchten, können Sie ein solches Programm möglicherweise selbst über das Internet erstellen.

Matt Hall

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

Geburtsdatum : 16. September 1971
Land : Australien
Klasse : Meister

Hall hat als einziger Vertreter in Australien bei der Meisterschaft Gold in der Nationalmannschaft Schwieriges Piloten und Silber in der Kategorie Kunstflug.

Instagram : @matthallracing

5 Regeln des australischen Piloten

1. Das Wichtigste ist der Weg, den Sie zur Vorbereitung auf den Wettbewerb in der sogenannten Nebensaison oder zwischen den Etappen einschlagen. Es ist wichtig, stark zu werden, bevor man ins Cockpit steigt. Sie müssen immer bereit sein, etwas Sinnvolles zu tun, also müssen Sie immer in guter Verfassung sein.

2. Ich versuche, mein Training so vielfältig wie möglich zu gestalten: Kraft im Fitnessstudio, Laufen, Radfahren, andere Arten von Cardio-Training, Dehnen.

3. Im Fitnessstudio konzentriere ich mich oft auf verschiedene Muskelgruppen. Manchmal widme ich mehr Zeit den Muskeln meines Rückens und des unteren Rückens, da ein Pilot in meinem Beruf viel Zeit im Sitzen verbringen muss, dann konzentriere ich mich zum Beispiel auf meine Beine oder Schultern. Ich mag diesen Ansatz, er ist sehr effektiv.

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

4. Ein paar Wochen vor der ersten Phase ist es sehr wichtig, sich etwas auszuruhen, um die Intensität des Trainings zu verringern. Dies ist sehr wichtig, da der Pilot großen Überlastungen ausgesetzt sein wird, eine neue Strecke, möglicherweise auch Akklimatisation, der Körper muss für alles bereit sein.

5. Mein üblicher Morgen beginnt mit der Tatsache, dass ich aufwache, ein paar Kilometer in entspanntem Tempo auf einem Fahrrad oder einem stationären Fahrrad fahre, ein paar Gläser Wasser trinke, mich etwas dehne - danach bin ich bereit, mich an die Steuerung des Flugzeugs zu setzen oder den Simulator einzuschalten, um mich mit einem neuen vertraut zu machen das Red Bull Air Race.

Nicolas Ivanoff

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

Geburtsdatum : 4. Juli 1967
Land : Frankreich
Klasse : Meister

Der Korsier mit russischen und griechischen Wurzeln ist einer der mysteriösesten Piloten der Meisterschaft. Ivanoff wurde 1990 Meister des Kunstflugs, als er als Fluglehrer arbeitete.

Instagram : @nicokasivanoff

5 Regeln eines französischen Piloten

1. Das Wichtigste für mich im Leben und in der Vorbereitung auf diese Wettbewerbe ist, ein Team zu haben. Wenn Sie zu einem Ergebnis kommen, ist es wichtig, dass Sie ein starkes Team neben sich haben, das alle Risiken vorhersehen und Wege finden kann, um verschiedene Probleme zu lösen.

2. Wie viele andere Sportler widme ich viel Zeit der mentalen Vorbereitung. Ich studiere den Track, visualisiere ihn, versuche mich bis ins kleinste Detail an alles zu erinnern, arbeite alle möglichen Entwicklungen in meinem Kopf durch.

3. Regelmäßiges Training ist ein wichtiger Bestandteil für den Trainingserfolg. Ein paar Wochen vor Abflug gönnen wir uns normalerweise eine Pause, während jeder Pilot das ganze Jahr über seine Form überwacht, da jede Trainingseinheit für einen Monat, ein halbes Jahr und sogar ein Jahr die Grundlage für Ihr Ergebnis ist.

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

4. Ich habe keine spezielle Diät. Mein Ansatzzur ernährung ist nicht viel zu essen. Sie können absolut alles essen, die Hauptsache ist, alles in Maßen zu wissen.

5. Aktiver Amateursport hält mich das ganze Jahr über in Form. Meine Hauptfavoriten sind Radfahren und Skifahren. Dieses Jahr konnte ich nur einen Monat in den Bergen Skifahren. Obwohl ich normalerweise während der Saison keinen einzigen Tag ohne Skifahren in den Bergen habe.

Luc Chepela

Pilotengesundheit: 5 Geheimnisse von Flugpiloten

Foto: Andrey Mironov, Meisterschaft

Geburtsdatum : 8. Juni 1983
Land : Polen
Klasse : Herausforderer

Einer der jüngsten Teilnehmer dieses Jahres. Im normalen Leben ist Luke ein Airbus A320-Pilot. Wenn Ihr Flugzeug also mit Kunstflug beginnt, denken Sie vielleicht an den zukünftigen Red Bull Air Race-Champion.

Instagram : @LukazCzepiela

5 Regeln des polnischen Piloten

1. Vielleicht denkt jemand, dass körperliche Fitness für den Piloten nicht so wichtig ist, denn wenn der Betrachter auf dem Bildschirm sieht, sitzen wir im Cockpit und bewegen uns nicht viel. Dies ist jedoch nicht ganz richtig, da der Pilot bei jedem Flug kolossale Überlastungen erlebt, was bedeutet, dass Sie sich ständig in guter Form halten müssen, um diese zu ertragen.

2. Im Alltag fahre ich gerne mit dem Fahrrad über unwegsames Gelände oder klettere auf Berge. Dies ist ein großartiges Training für Koordination und Gleichgewicht.

3. Meine ideale Form der Fitness ist CrossFit. Warum? Weil es ein sehr intensives Training ist, das auch mit sehr wenig Zeit durchgeführt werden kann. Normalerweise trainiere ich 3 bis 5 Tage die Woche, je nachdem, wo ich mich auf einen Wettbewerb vorbereite.

4. Die schwierigste Phase der Akklimatisation war für mich Japan. Um mich an meinem ersten Tag in Japan in Form zu bringen und den Jetlag zu überwinden, ging ich laufen und legte mich am nächsten Tag für Ruhe und Erholung zurück. Cardio und gesunder Schlaf helfen mir immer, mich schnell an ein neues Land zu gewöhnen.

5. In jeder Sportart ist ständiges Üben wichtig. Wenn Sie sich auf ein Rennen vorbereiten und Ergebnisse zeigen möchten, müssen Sie jeden Tag ein wenig laufen. Im Alltag bin ich der Kapitän des Airbus 3220, der Flüge mit Wizzair durchführt. Ich liebe die Tatsache, dass sich meine laufende Arbeit und meine Teilnahme am Red Bull Air Race so eng überschneiden. Daher kann ich davon ausgehen, dass jede Flugstunde während meiner Arbeitszeit auch eine Art Vorbereitung auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft darstellt.

23 Geheimnisse der Flugbegleiter, die du eigentlich nicht erfahren sollst

Vorherigen post Berühmte Fans. Club als Lebensstil
Nächster beitrag Ready, Set, Tash: Der erste Marathon in der Box eines TV-Produzenten