Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Hunderte der besten Marathonläufer aus dem In- und Ausland kamen nach St. Petersburg, um an einem der schönsten Starts teilzunehmen - dem Marathon White Nights . Im Gegensatz zum vorherrschenden Stereotyp ist ein Marathon nicht nur eine Distanz, ein Start und ein Ziel. In diesem Jahr befanden sich auf dem Palastplatz zahlreiche Standorte, von denen jeder eine Reihe wichtiger Funktionen wahrnahm. Versuchen wir herauszufinden, wo der Marathon beginnt.

Start und Ziel: Wo der Marathon beginnt

Die Ziel- und Startbögen sind zweifellos einer der beliebtesten Orte, die jeder, der sich selbst respektiert, besuchen muss Zuschauer und Fan. Vor dem Start des White Nights-Marathons wurde traditionell ein lebender Korridor mit einer Länge von etwa 100 Metern gebildet. Die meisten Läufer sagen, dass das Laufen mit solch enormer Unterstützung von außen sehr aufregend ist.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Zu Beginn des Marathons

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Ein schneller Start der Marathon-Teilnehmer hätte für einen unerfahrenen Zuschauer eine große Überraschung sein können. Wie? Immerhin müssen sie noch mehrere Stunden laufen. Tatsache ist, dass der Läufer zu Beginn oft das optimale Tempo und die optimale Position in der Säule für sich selbst wählt. Nicht jeder, der um das Ergebnis läuft, startet in der ersten Reihe, und das ist absolut normal.

Die Gewinner des White Nights 2017-Marathons sind: Yuri Chechun mit einer Punktzahl von 2: 19,45 und Nadezhda Leshchinskaya mit einer Punktzahl von 2: 36,50.
Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Abschlussbogen des Marathons Weiß Nächte

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

In diesem Jahr konnte jeder die Live-Übertragung des Marathons im Fernsehen sehen, weshalb er sehr nahe ist Die Ziellinie ist die Website für den Betreiber, dessen Anwesenheit es Millionen von Russen ermöglichte, zu beobachten, wie der Gewinner das letzte Segment der Distanz überwindet.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Eine gerade Linie schießen Sendungen für Match-TV

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Gepäckaufbewahrung: Lauflicht

In diesem Zone konnten alle Teilnehmer des Marathons bleiben Wickle deine Sachen auf. Der Lagerraum stand 3-4 Stunden unter der strengen Kontrolle der Organisatoren und Freiwilligen. Jeder Läufer erhielt seinerseits ein spezielles Etikett für seine Tasche, dessen Nummer seinem Start entsprach. Während der Weißen Nächte konnten die Athleten ihre Distanz wählen: 10 km oder einen Marathon. Für die Bequemlichkeit von Läufern und Marathonläufern wurde der Lagerraum in zwei herkömmliche Sektoren unterteilt.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Lagerraum für die Marathon

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Es ist eine große Ehre, als Freiwilliger bei solch grandiosen Veranstaltungen zu arbeiten! Natürlich gibt es Schwierigkeiten. Zum Beispiel fünf Minuten vor dem Start haben wirHier ist ein völliger Wahnsinn: Sie verstehen, die Teilnehmer müssen schnell ihre Taschen und Pakete abgeben und eine Nummer bekommen. Wir versuchen alles schnell zu machen, weil wir verstehen, dass vielleicht der Sieg von jemandem heute von uns abhängt! - Alina Sakhnenko, Freiwillige.

Fotozonen: Selfies zum Familienalbum

Nehmen Sie ein Selfie vom Rennen und teilen Sie Ihre neuen Erfolge mit Freunden. Fotozonen sind zu den beliebtesten Veranstaltungsorten für Festivals geworden.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Foto: Meisterschaft

Vor dem Start und sofort Nach dem Ziel war überall zu hören: Mach ein Foto von mir. Und die Warteschlange zum großen Schild Wir können alles rund um die Zone der Marke Baltika 0, dem offiziellen Partner des Marathons, machen, endete keine Minute. Die Fans schrieben ermutigende Briefe direkt auf die riesigen Briefe, und nach dem Start konnten sie sich in der weichen Zone entspannen, kühles alkoholfreies Bier probieren und den Live-Stream sehen.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Warten auf Sommerwetter

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Heute werde ich nur eine Strecke von 10 km laufen, aber Ich denke alles ist voraus! In welchen Zonen waren Sie? Ich ging herum, beobachtete, wie die Jungs auf speziellen Rudergeräten trainierten, übergab die Sachen an den Kleiderschrank, suchte nach einem Startplatz, an dem man sich am Anfang gut einpressen könnte, jetzt sitze ich und entspanne mich in der weichen Zone der Ostsee 0 und sammle meine Gedanken - sie teilte ihre Eindrücke mit uns Läuferin Yulia Lazareva.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Foto zur Erinnerung für Teilnehmer aus China

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich nach Russland komme, um an solchen Rennen teilzunehmen. Heute werde ich nur 10 km laufen, aber für mich ist das ein großartiges Ergebnis, weil ich kein Profi bin. Es ist sehr schön in St. Petersburg, ich werde viel anhalten und auf dem Weg zum Ziel Fotos machen. Der Teilnehmer des Rennens White Nights-2017 aus China, Tian Wei, teilte seine Gefühle mit den Redakteuren der Meisterschaft.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Laufen Sie in St. Petersburg!

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Massage: ein Problem für die Gewinner

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Strecke von mehr als 40 km zurückgelegt. Dies ist natürlich eine enorme Belastung für alle Muskelgruppen, die Knie sind besonders anfällig.

In diesem Jahr beendeten 2991 Personen den 42 km-Marathon und 4889 Teilnehmer - 10 km

Aus diesem Grund gab es für alle Marathon-Teilnehmer einen Massagebereich an der Ziellinie, in dem sich die Athleten nach dem Rennen erholen konnten.

Laufen in St. Petersburg: Woraus bestand der White Nights Marathon?

Massage für Marathon-Teilnehmer

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Massage ist ein wichtiger Bestandteil der Abkühlung. Hier an der Ziellinie warten wirDie ersten Athleten, die einen Marathon laufen, um sich zu erholen. Viele Leute sagen, dass der Körper nach dem Marathon erschöpft ist, aber das ist nicht ganz richtig ... Der Körper nach dem Marathon ist dramatisch erschöpft! Die Massage ermöglicht es den Athleten zusätzlich zum natürlichen Gehen, die Regenerationsprozesse im Körper zu beschleunigen und, was wichtig ist, die Erholungsphase zu verkürzen - ein Vertreter des Alfa Health Club kommentierte die Notwendigkeit, diesen Ort an der Ziellinie zu finden. SPB Alexander.

Vorherigen post Krimpost: Was war das X-Fest Sewastopol?
Nächster beitrag Das Leben geht weiter, Samburskaya schwankt