Prozentwert berechnen einfach erklärt - Prozentrechnung ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Im Jahr 2020 ist das Thema Gesundheit besonders wichtig. Gute Immunität ist der Schlüssel zum Erfolg. Dieses Problem kann nicht nur durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln gelöst werden, sondern auch durch die kompetente Berechnung von Kalorien und Normen für die Verwendung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. So zählen Sie sie, um schlank und gesund zu bleiben.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Fast Food zum Abnehmen. Was bei McDonald's für diejenigen zu essen ist, die Diät halten

Unter den kalorienreichen Burgern gibt es auch sicher für die Figur.

Ohne Kohlenhydrate gibt es keine Energie

Verbrauchsnormen Kohlenhydrate für jede Person sollten etwa die Hälfte der gesamten Kalorien ausmachen. Es sind Kohlenhydrate, die die Hauptressource für die Wiederauffüllung der Energie sind. Dementsprechend sind die restlichen 50% zwischen Proteinen und Fetten verteilt.

Sportler benötigen manchmal mehr Eiweiß und Kohlenhydrate als Personen, deren körperliche Aktivität nicht so hoch ist. Es ist ungefähr 1,5 - 2,5 g pro Kilogramm Gewicht. Sportler neigen auch dazu, mehr Protein zu benötigen, insbesondere wenn es um Eisentraining und Muskelaufbau geht. Auch hier schaden Fette nicht.

Aber für sitzende Büroangestellte oder diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten, führt überschüssiges Fett zu einer Gewichtszunahme. Und vor allem im Bauch.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Foto: istockphoto.com

Einschränkung Die Menge an Kohlenhydraten ist der Schlüssel zum Abnehmen.

Je weniger Kohlenhydrate eine Person konsumiert, desto schneller verlieren sie in der Regel. Aber wir sprechen hier eher von einem schnellen Gewichtsverlust. Und die Situation muss als komplex betrachtet werden, um diese Methode ständig und nicht für kurze Zeit anzuwenden. Und hier ist es notwendig, Kohlenhydrate in nützliche und schädliche zu unterteilen.

Gemüse und Vollkornprodukte sind nützlich und notwendig, damit sich eine Person in Form hält. Sie helfen, die Verdauung zu verbessern und somit beim Abnehmen zu helfen.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Wie man weniger Zucker isst und wie man Süßigkeiten ersetzt?

Wir werden Ihnen sagen, warum Sie so hungrig nach Süßigkeiten sind und was Sie essen sollten, um nicht den Versuchungen zu erliegen.

Bei Männern variiert die Kohlenhydratrate je nach Gewicht zwischen 165 und 185 g pro Tag, wenn Wir sprechen über das Abnehmen. Dementsprechend werden für mehr Gewicht mehr Kohlenhydrate benötigt. Um eine Zahl beizubehalten, liegen diese Normen bereits bei 250 g. Für Frauen, die Gewicht verlieren, liegen die Normen bei etwa 150 g, und für diejenigen, die bereits in Form sind und diese nicht verlieren möchten - näher an 200 g.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Foto: istockphoto.com

Protein nicht vergessen

Athleten verbrauchen ungefähr 1, 3-1,8 g Protein pro Tag pro 1 kg Körpergewicht. Es gibt viele Theorien, dass Proteine ​​die Hauptursache für das Muskelwachstum bei Menschen mit hoher körperlicher Aktivität sind. Dies ist eine korrekte Beurteilung, aber ohne die korrekte Verwendung von Kohlenhydraten und Aminosäuren eine Reihe von MuskelmassePissen ist nicht so effektiv.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Muskeldessert: 5 süße Proteinrezepte, die Ihre Körperform verändern

Einfache und erschwingliche Zutaten helfen Ihnen, straff zu bleiben. Zuckerfrei.

Für Proteinliebhaber haben wir gute Nachrichten. Im Gegensatz zu Fetten und Kohlenhydraten führt ihr übermäßiger Verzehr nicht zur Ablagerung von Fettreserven. Genauer gesagt führt es in viel geringerem Maße - so dass es kaum wahrnehmbar ist. Bei Männern können je nach Gewicht 155 bis 185 Gramm Protein pro Tag die Norm sein. Für Frauen - 120-170 g pro Tag. Interessanterweise benötigen Sie mehr Protein, um Gewicht zu verlieren, als nur Gewicht zu halten.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Foto: istockphoto.com

Fette sind gut!

Das Wort Fett selbst ist mit Übergewicht verbunden. Es ist jedoch ein Fehler zu glauben, dass Sie schnell und erfolgreich abnehmen und ein gesunder Mensch sein werden, wenn Sie sie aus der Ernährung streichen. In der Tat sind Fette eine Schlüsselkomponente der Ernährung, ohne sie kommt ein normaler Stoffwechsel nicht in Frage. Und hier ist es wichtig zu verstehen, dass die Hauptquellen pflanzliche Fette sein sollten, keine tierischen Fette.

Wenn ein Mann das Ziel hat, Gewicht zu verlieren, sollte seine tägliche Fettaufnahme 40 g nicht überschreiten. Und wenn er vorhat, Muskeln aufzubauen, wird die Rate verdoppelt. Bei Frauen liegen die Anteile für Gewichtsverlust und Muskelaufbau zwischen 30 und 60-70 Gramm pro Tag.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

Foto: istockphoto .com

Mit Kalorien spielen

Jetzt, da wir ungefähr verstehen, wie viel Protein, Fett und Kohlenhydrate wir pro Tag benötigen und wofür, können wir mit der Gesamtzahl der Kalorien spielen ... Um Gewicht zu verlieren und die Form zu stabilisieren, muss die tägliche Kalorienaufnahme um 15-20% reduziert werden. Im Gegensatz dazu erhöhen Sie bei einer Reihe von Muskelmasse die gleichen 20%.

Einfache Mathematik: Wie berechnet man die Rate an Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten?

BJU für Dummies: Warum Kalorien zählen

Welche Diät sollten Sie jetzt versuchen, um so schnell wie möglich Fett zu verbrennen?

Natürlich müssen Sie beispielsweise bei Männern immer Anpassungen für das Alter, die tägliche körperliche Aktivität und sogar die Knochengröße einer Person vornehmen. Männer mit großen Knochen sollten sich keine Kohlenhydrate gönnen. Frauen mit einem schnellen Stoffwechsel sind jedoch nicht besonders betroffen. Es gibt kein universelles Rezept, aber der Besitz dieses Wissens hilft Ihnen bei der Auswahl Ihres Weges zur Bildung eines gesunden Körpers.

Makronährstoffe berechnen - Effektiver Fettabbau & optimaler Muskelaufbau

Vorherigen post Sommerrettung: Getränke, die Ihren Durst in der Hitze wirklich stillen
Nächster beitrag Pilze fördern die Gesundheit und das Muskelprotein. Die Hauptsache ist, sich nicht mit der Wahl zu verwechseln