Ich habe einen Monat lang Wasser auf leeren Magen getrunken und das ist passiert

Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Türken sagen: Es ist einfach, wie ein Glas Wasser zu trinken. Überraschenderweise kann diese einfache Angewohnheit unserem Körper große Vorteile bringen, und Sie können in wenigen Wochen positive Veränderungen spüren.

Was passiert also mit dem Körper, wenn Sie jeden Morgen mit einem Glas Wasser auf nüchternen Magen beginnen? Warum hat dieses elementare Ritual eine so starke Wirkung?

Wie trinke ich Wasser auf nüchternen Magen?

Ernährungswissenschaftler empfehlen, jeden Tag unmittelbar nach dem Aufwachen, dh auf nüchternen Magen, ein Glas Wasser zu trinken. Diese Angewohnheit wird nicht für Menschen mit Bluthochdruck, einer Tendenz zu schwerem Ödem und Urolithiasis empfohlen. Aber für die Mehrheit ist es absolut harmlos, jeden Tag ein Glas Wasser zu trinken, und wirkt sich nur positiv aus. Natürlich, wenn Sie ein paar einfache Regeln befolgen:

  • Trinken Sie innerhalb von 10 Minuten nach dem Aufwachen ein Glas Wasser.
  • Das Wasser sollte ruhig, sauber, aber nicht gekocht sein. Gefiltertes, abgefülltes Wasser, Quell- und Schmelzwasser reichen aus.
  • Nach dem Trinken eines Glases Wasser sollten Sie frühstücken, jedoch nicht früher als nach 45 Minuten.
Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Foto: istockphoto.com

Sollten Sie kaltes oder heißes Wasser auf nüchternen Magen trinken ?

Der vielleicht umstrittenste Moment beim morgendlichen Trinkwasser ist die Temperatur der Flüssigkeit. Es lohnt sich definitiv nicht, Eiswasser oder kochendes Wasser zu trinken - ein solches Getränk bringt keinen Nutzen, und eine Schädigung des Körpers ist fast unvermeidlich. Ansonsten sind die Meinungen von Experten unterschiedlich, da Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen den Körper auf unterschiedliche Weise beeinflusst.

  • Kaltes Wasser (15-20 Grad) reizt die Magenschleimhaut und regt den Körper zur Energieerzeugung an. Daher hilft ein Glas kaltes Wasser, aufzumuntern und einen Energieschub zu spüren.
  • Wasser bei Raumtemperatur (20-27 Grad) stimuliert effektiv den Magen-Darm-Trakt und hilft, die Verdauung zu normalisieren.
  • Warmes Wasser (35-40 Grad) fördert besser die Verjüngung und Reinigung des Körpers, regt den Stoffwechsel an
Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Riskantes Experiment. Was passiert mit dem Körper, wenn Sie drei Tage lang kein Wasser trinken?

Ein solch harter Test für den Körper kann zu unvorhergesehenen Konsequenzen führen.

Die Tradition des morgendlichen Trinkwassers kam in die europäische Kultur mit Osten. In China, Indien und Japan gilt diese Gewohnheit als eines der Geheimnisse der Langlebigkeit. Experten neigen daher häufig dazu zu glauben, dass die Wassertemperatur 35-40 Grad erreichen sollte. Viele Parameter hängen jedoch von den individuellen Eigenschaften des Organismus ab. Daher ist es am besten, die optimale Temperatur nach Ihren eigenen Erfahrungen zu wählen. Sie können nach zwei Wochen auf kälteres oder heißeres Wasser umsteigen. Wenn Sie hören, wie Sie sich fühlen, können Sie nach einer Weile die beste Wassertemperatur für sich selbst bestimmen.

Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Was passiert mit dem Körper, wenn Sie weniger als 5 Stunden am Tag schlafen?

Lassen Sie es uns mit einem Schlafarzt herausfinden.

Sieben Gründe, warmes Wasser auf nüchternen Magen zu trinken

Wasser Im Allgemeinen ist eine Notwendigkeit für unseren Körper. Sie müssen so oft und so viel wie möglich trinken, während Sie auf individuelle Eigenschaften und Wünsche hören. Experten sprechen auch darüber.

Anna Berseneva, Ernährungsberaterin: Welcher Prozess ist die Grundlage für die Erhaltung unserer Gesundheit und Jugend? Regeneration natürlich. Es ist ein Erneuerungsprozess auf Zellebene. Eine Regeneration ist unmöglich, ohne genügend Wasser zu trinken, da die Dehydratisierung alle Regenerationsprozesse blockiert.

Es sollte separat betont werden, dass die meisten enzymatischen und chemischen Reaktionen unter Beteiligung von Wasser stattfinden. Durch das Lymphsystem und die Durchblutung erleichtert es die Bewegung vieler Elemente - Nährstoffe, Hormone, Sauerstoff und Antikörper. Und dies ist die Grundlage für die Gesundheit unseres Immunsystems.

Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Foto: istockphoto.com

Die Wirksamkeit des Trinkens eines Glases Wasser auf nüchternen Magen beruht auf einer ganzen Reihe von Gründen. Lassen Sie uns sieben Eigenschaften hervorheben, die diese Gewohnheit äußerst nützlich machen.

Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen
Während des Schlafes durchläuft der Körper Erholungsprozesse, den Abbau von Toxinen. Warmes Wasser hilft, schädliche Substanzen loszuwerden und reinigt die Darm- und Magenwände effektiver.

Verbesserung des Stoffwechsels und Gewichtsverlust
Medizinische Untersuchungen haben gezeigt, dass das tägliche Trinken eines Glases Wasser auf leeren Magen den Stoffwechsel beschleunigt Substanzen um 20-30%. Organe und Gewebe werden schneller mit Sauerstoff, Nährstoffen und Nährstoffen versorgt. Die Folge eines beschleunigten Stoffwechsels ist eine Zunahme der verbrannten Kalorien, was im Kampf gegen Übergewicht hilft.

Normalisierung des Verdauungssystems
Morgens getrunkenes Wasser stimuliert die Produktion von Magenenzymen und die Darmmotilität. reduziert den Säuregehalt von Magensaft. Dies erleichtert die schnellere Verdauung von Lebensmitteln, die im Laufe des Tages konsumiert werden.

Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Foto: istockphoto.com

Stärkung des Immunsystems
Trinkwasser auf nüchternen Magen wirkt sich günstig auf das Lymphsystem aus und macht den Körper weniger anfällig für Krankheitserreger und Infektionen.

Prävention von Nierenerkrankungen und Harnsystem
Warmes Wasser hat eine gute harntreibende Wirkung. Wenn Sie also täglich ein Glas Wasser auf leeren Magen trinken, können Sie Schwellungen beseitigen. Es reduziert auch das Risiko von Nierensteinen und Blasenentzündungen.

Einfaches Geheimnis: Wasser auf nüchternen Magen stärkt den Körper. Aber das Trinken ist richtig wichtig

Warum essen Sportler Bananen und sind sie gut für sie? Antworten des Ernährungswissenschaftlers

Diese Beeren sind nicht für jeden geeignet. Und ja, wir haben keine Reservierung vorgenommen.

Stimmungsverbesserung
Die Gewohnheit, Wasser zu trinkenam Morgen wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. Dank dessen nimmt die Reizbarkeit ab, die Schlafqualität verbessert sich, der allgemeine Tonus des Körpers nimmt zu und infolgedessen der emotionale Zustand.

Verbesserung des Zustands von Haut und Haaren
Das Trinken von warmem Wasser hilft, das Blut zu verdünnen. Die Arbeit des Kreislaufsystems ist normalisiert. Zusammen mit einer wirksameren Beseitigung von Toxinen führt dies zu einer Verbesserung des Hautzustands: Akne, Reizungen und Entzündungen verschwinden, das Wachstum von Falten verlangsamt sich, der Glanz und die Elastizität der Haut nehmen zu.

Wasser ist auch für das Haarwachstum und das Haarvolumen von großer Bedeutung. Wissenschaftler haben gezeigt, dass Trinkwasser auf nüchternen Magen dem Haar mehr zugute kommt als das Trinken von Flüssigkeiten im Laufe des Tages.

Mixe den Saft einer Zitrone mit Olivenöl - Trinke es morgens und das passiert mit deinem Körper!

Vorherigen post Kusnezows Applikator: Warum es sich lohnt, eine sowjetische Erfindung jetzt zu Hause zu haben
Nächster beitrag Schädliche Regeln: Warum sollten Sie nicht in einer Maske laufen?