Anti-entzündliche Ernährung - Auszug aus dem Online-Ernährungs-Kurs https://lieberleichter.de/

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

Die spezialisierte Ernährung hat im Profi- und Amateursport eine starke Position eingenommen. Je nach Sorte kann es helfen, die Muskeln nach dem Training wieder aufzubauen oder sich während eines sehr intensiven Trainings zu stärken. Normalerweise kaufen Sportler diese Nahrungsergänzungsmittel zu einem angemessenen Preis. In den letzten sechs Monaten wurden jedoch zwei wissenschaftliche Studien durchgeführt, die gezeigt haben, dass die häufigsten Kartoffeln hinsichtlich ihrer Wirksamkeit mit einer Sportdiät identisch sind.

Ernährung während des Rennens: Kartoffeln gegen Kohlenhydratgele

Im Dezember 2019 veröffentlichte die amerikanische Ausgabe des Journal of Applied Physiology eine Studie von Wissenschaftlern der University of Illinois. Kinesiologie- und Gesundheitsexperten wählten 12 Radfahrer aus und teilten sie in drei Gruppen ein. Die erste Gruppe wurde während eines zweistündigen Rennens mit Kohlenhydratgelen verstärkt, die zweite mit Kartoffelpüree und die dritte trank nur Wasser. Während des Tests wurden die Athleten ständig auf die Konzentration von Glukose und Milchsäure im Blut überprüft.

Das Experiment zeigte, dass Kartoffeln und Spezialgele zur Aufrechterhaltung der Energie während des Langstreckenrennens im Vergleich zu Wasser gleich gut sind. Die Blutproben aus den ersten beiden Gruppen waren ebenfalls ähnlich: Die Glukosespiegel blieben gleich.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

Foto: istockphoto.com

Der Verzehr von stärkehaltigen Lebensmitteln hatte jedoch einige Nachteile. Bei einer intensiven Kartoffeldiät während des Trainings klagten die Fahrer über Blähungen, Blähungen und manchmal Schmerzen. Die Wissenschaftler stellten jedoch fest, dass diesmal im Durchschnitt weniger Magen-Darm-Probleme auftraten als in früheren Tests, und beide Nahrungsergänzungsmittel von Sportlern gut vertragen wurden.

Studienleiter Professor Nicholas Brood sagten, dass die Spezialisten mit ihrer Erfahrung die Existenz würdiger Alternativen zur kommerziellen Sporternährung nachweisen wollten. Und diese Kohlenhydrate kommen auch in Vollwertnahrungsquellen vor.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

Margarita auf dick. Warum Pizza zu einem Teil der Sporternährung wird

Der Nachweis, dass stärkehaltige Lebensmittel nicht immer schädlich sind.

Kartoffeln helfen dabei, die Muskelenergie nach dem Training wiederherzustellen.

Ein weiteres frisches Produkt Eine Studie der Universität von Montana wurde vom maßgeblichen wissenschaftlichen Portal European Journal of Applied Physiology veröffentlicht. Jetzt waren acht Männer und die gleiche Anzahl von Frauen an dem Test beteiligt. Sie mussten anderthalb Stunden mit dem Fahrrad fahren, sich dann ausruhen und eine erholsame Ernährung erhalten und schließlich alles mit einem 20 Kilometer langen Rennen gegen die Uhr festigen.

Am Ende des Experiments nahmen Experten eine Blutuntersuchung bei den Teilnehmern vor und führten eine Muskelbiopsie durch. Die Ergebnisse zeigten, dass die Muskeln aller Athleten die Glykogenspeicher nach dem Training mit dem gleichen Erfolg sowohl mit Nahrungsmitteln auf Kartoffelbasis als auch mit Sportergänzungsmitteln auffüllten.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

Foto:istockphoto.com

Brent Ruby , einer der Autoren der Studie, sagte, dass Ausdauersportler oft über die Strenge ihrer Ernährung sprechen. Aber jetzt können sie ihre Ernährung diversifizieren, indem sie sich andere Kohlenhydratnahrungsmittel ansehen.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

Fragen und Antworten: Warum essen Läufer am Vorabend eines Rennens Pasta?

Wir sagen Ihnen, was Pasta ist, warum und wo sie zu finden ist.

Expertenmeinung: Wie lassen sich die Forschungsergebnisse erklären?

Vergleich von Kartoffeln mit spezieller Sporternährung viele sind wahrscheinlich überrascht. Um die Ergebnisse zweier wissenschaftlicher Experimente im Detail zu verstehen, haben wir daher mit einem Sportarzt Ibraim Chibichev gesprochen.

Ibraim: Natürlich können ganz normale Produkte teilweise ersetzen Sportnahrung, die auf den Markt kam, um die Nachfrage schnell und kostengünstig zu befriedigen. Aber auch dies ist Marketing, das ein gewisses Entladen erfordert. Wenn wir in die Zusammensetzung von Gelen und Naturstoffen eintauchen, sind natürlich in größerem Maße beide Kohlenhydrate vorhanden. Sie sind nicht notwendig, um die Muskeln nach intensiver Anstrengung wiederherzustellen, sondern um die Energiekosten, die im zyklischen Sport anfallen, wieder aufzufüllen. Dementsprechend werden die Muskeln aufgrund der Proteinkomponente wiederhergestellt. In der zweiten Studie geht es darum, Muskelglykogen wieder aufzufüllen. Es ist eine Energieressource, die es einem Muskel ermöglicht, eine Zeit lang zu arbeiten. Dies ist nur ein Derivat der Kohlenhydratkomponente. Und Glykogen wird in unserer Leber synthetisiert, dafür brauchen wir eine Kohlenhydratquelle. Von der Wiederherstellung beschädigter Fasern, nämlich des Myoglobins selbst, kann also keine Rede sein - dies geschieht nur auf Kosten des Proteins. Und die Ressourcen jeglicher Kohlenhydratnatur werden durch die Energie des Muskels kompensiert.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

Foto: istockphoto.com

Im zyklischen Sport gibt es zwei Arten von Sportlern. Die ersteren verwenden Sportergänzungsmittel, da sie schnell und bequem sind und ihre Bioverfügbarkeit recht gut ist. Und die zweite Art von Menschen sind Sportler, die ausgewogene Lebensmittel bevorzugen. Zum Beispiel getrocknete Früchte oder Früchte, deren Zusammensetzung einer Sportdiät entweder gleich oder ähnlich sein kann. Kartoffeln sind reich an Stärke - sie sind reich an Kohlenhydraten. Dazu gehören auch B-Vitamine, die ebenfalls eine Art Antioxidantien sind. Wenn wir Gele einnehmen, enthalten diese hauptsächlich Kohlenhydrate, Vitamin C (Ascorbinsäure) und einige Zusatzstoffe, so dass die Absorption direkt in der Mundhöhle beginnt und eine hohe Bioverfügbarkeit besteht. Daher ist es möglich, zwei Inhaltsstoffe, zwei Substrate für die Ernährung, zu vergleichen. Sowohl in Bezug auf das Niveau als auch die Qualität der Bioverfügbarkeit sind Gele etwas höher als Kartoffeln: Sie sind einfach in Bezug auf die Ernährung bequemer. Kann einer den anderen ersetzen? Definitiv Ja. Hier müssen Sie nur die Zusammensetzung berücksichtigen und sehen, welches Produkt am höchsten istEffizienz. Daher kann die Kohlenhydratbeladung mit fast allem durchgeführt werden. Kartoffeln sind für diese Funktion gut geeignet.

Ich habe eine ziemlich große Anzahl von Patienten, die Sporternährung nicht aus kommerziellen Gründen, sondern aus Geschmackskriterien ablehnen. Oder es passt nicht zu ihnen in Bezug auf die Belastung des Verdauungstrakts, aber jemand will nur kauen. Am Ende kam die Ära der Sporternährung vor nicht allzu langer Zeit, sie ist immer noch eher kommerzieller Natur und wird durch alle Arten von Zusatzstoffen gefördert. Und einige schaffen es, die Sporternährung mit illegalen Drogen zu kontaminieren. Vor diesem Hintergrund kommt es zu einer Vielzahl von Skandalen. Daher sind Sportler vorsichtig mit diesen Nuancen und verwenden gewohnheitsmäßige Erholung. Vor einigen Jahrzehnten fanden dieselben Olympischen Spiele auf einem ziemlich hohen Niveau statt. Und Sportler aus zyklischen Sportarten erholten sich nur dank natürlicher Lebensmittel ruhig.

Studien haben gezeigt, dass Kartoffeln die Sporternährung ersetzen können

7 Hauptfehler derer, die sich für einen gesunden Lebensstil entschieden haben

Es funktioniert nicht schnell und schmerzlos. Was machst du falsch?

Die F-AS-T Formel Sporternährung by Dr Feil

Vorherigen post Unübertroffene Flexibilität. Die Turnerin Soldatova verbessert die Dehnung auch in Quarantäne
Nächster beitrag Wie man Algona-Kaffee macht, um sicherzustellen, dass er aus einem bestimmten Grund beliebt ist