Emotionalste und dramatischste Momente der gesamten Sportgeschichte!

Berührende Taten in Sportarten, die Respekt verdienen

Es ist großartig, wenn im Amateur- und Profisport Raum für ehrliche Siege, Menschlichkeit, Respekt vor Rivalen und nur süße und berührende Taten ist. All dies ermöglicht es uns, zuversichtlich zu behaupten, dass Sport mehr ist als nur Prüfungen für Medaillen, Dopingskandale und Intrigen an der Spitze. All dies ermöglicht es uns, unsere Lieblingssportler und völlig unbekannten Amateursportler aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

In unserer Auswahl haben wir 7 freundliche und berührende Taten im Sport gesammelt. Welche anderen Momente kommen Ihnen in den Sinn?

Matthew Rees während des London-Marathons

Der Marathon ist nicht nur ein Rennen gegen die Zeit und das härteste Langstreckenrennen. Für die meisten Athleten ist das Hauptziel, das Ende der Distanz zu erreichen, da der Körper selbst auf den letzten Metern bis zum Ziel jederzeit versagen kann. Während des London-Marathons half Läufer Matthew Rees einem anderen Läufer, David Wyeth, die Ziellinie zu erreichen, wenn er krank wurde.

Bruder für Bruder

Auf einer Marathondistanz ist niemand vor Überraschungen gefeit. Hitzschlag, Unterkühlung oder eine Reihe anderer Ereignisse höherer Gewalt können sowohl einem Amateur als auch einem Profi passieren. Eines der bekanntesten Videos auf YouTube beeindruckt auch nach einigen Jahren durch seine Menschlichkeit. Sein Bruder half dem Triathleten Jonathan Brown, das Ziel zu erreichen.

Domrachevas wunderschönes Ziel in Antholz

Im Finale der Verfolgung der Frauen in Antholz fand eine berührende Episode statt. Daria Domracheva und Dorothea Wierer kämpften in der letzten Runde um Silber. Und in diesem Moment, als der Italiener in die Zielgerade einbog, lief Domrachevas Ski über Doros Stock. In diesem Moment ließ Wierer den Stock fallen, blieb aber nicht stehen und rollte mit letzter Kraft bis zur Ziellinie. Als Daria den Verlust ihres Rivalen sah, ließ sie nachdrücklich die Hände fallen und stoppte den Kampf. Infolgedessen wurde Wierer Zweiter und Domracheva blieb Dritter.

Novak Djokovic rettete den Jungen vor dem Regen

Djokovics Eingang zum Platz ist immer eine kleine Show. Diesmal rettete ein serbischer Tennisspieler einen Jungen, der Bälle serviert, vor dem Regen. Es stellte sich als berührend und lustig heraus, das Publikum schätzte und unterstützte Novak mit Applaus.

Ein Date mit Ovechkin

Das 10-jährige Baby Ann schaffte es, wovon viele Mädchen träumen. Immerhin lud sie Alexander Ovechkin selbst zum Abendessen ein. Einer der meistbeschäftigten und bekanntesten Eishockeyspieler unserer Zeit traf seine jungen Fans auf der Eisarena. Die junge Hockeyspielerin Ann war nicht überrascht und lud ihn ein, sich am Abend zu treffen und Sushi zu essen. Ovechkin konnte nicht ablehnen. Während des Treffens überreichte er den Mädchen einen Strauß Rosen und überreichte seinen Uniformpullover mit den Autogrammen der Teammitglieder.

Fairer Kampf

Der belarussische Sambist Stepan Popov zeigte bei den Europäischen Spielen in Baku Fairplay und kämpfte nicht weiter

Der letzte im Ziel

Einer der schwierigsten Marathons ist der Marathon des Sables. 250 km durch die Sahara. Nach 35 Stunden unterwegs treffen sie im Ziel auf den letzten Starter. Alle BLäufer und Einheimische stellten sich in der Ehrenhalle auf und begrüßten den Amateursportler mit lauten und anhaltenden Ovationen.

Sport treiben und gute Dinge tun!

15 SPORT Momente die RESPEKT verdient haben

Vorherigen post Führer zu den Städten der Weltmeisterschaft: Was gibt es in Samara zu sehen?
Nächster beitrag Selbst unter Schock: 5 rücksichtslosesten sportlichen Herausforderungen