Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Winterschwimmen ist jedem auf die eine oder andere Weise vertraut. Einige sahen verhärtete Draufgänger, die kopfüber ins eisige Wasser stürzten, während andere selbst das Winterschwimmen im offenen Wasser übten. Eines ist sicher: Schwimmen in einem Eisloch ist nichts für schwache Nerven. Eigentlich wie das Training, das die Trainerin und Bloggerin Milena Pozdnyak erfunden hat. Diese Übungen eignen sich für diejenigen, die Risiken eingehen und sich auf Kraft testen möchten.

Was benötigen Sie, um bei Kälte zu trainieren?

Um bei frostigem Wetter zu üben, müssen Sie zunächst mehrere Male trainieren Fragen Sie sich, ob Sie es wirklich brauchen. Wenn die Antwort ja lautet, seien Sie bitte mutig und zuversichtlich bei Ihrer Entscheidung. Schließlich wird nicht jeder es wagen, im Schnee mit leichter Ausrüstung zu trainieren und dann in das Eisloch einzutauchen.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Foto: istockphoto.com

Aus Ihrem Inventar benötigen Sie nur eine Trainingsmatte. Wir empfehlen außerdem dringend, Handschuhe und einen Hut zu tragen, damit Ihre Hände nicht einfrieren. Machen Sie jede Übung für eine kurze Zeit, ungefähr eine halbe Minute, aber intensiv.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Wie man richtig in der Kälte trainiert, um nicht krank zu werden

Wählen Sie Ihr Outfit mit Bedacht aus und kennen Sie die Proportionen oder verschieben Sie die sportlichen Aktivitäten auf April - es liegt an Ihnen.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Temperieren : ein Relikt der sowjetischen Vergangenheit oder das günstigste Spa?

Wie man richtig temperiert und sollte man es tun.

Intervalltrainingsübungen

Reptil

Ausgangsposition: eine Planke auf ausgestreckten Armen.

Heben Sie bei jeder Zählung abwechselnd die Knie hoch zur Seite, als ob Sie versuchen, sie zu erreichen bis zu den Schultern, während Sie den Körper drehen und in die Ausgangsposition zurückkehren. Versuchen Sie, das Becken nicht anzuheben, spannen Sie die Muskeln des Gesäßes und der Bauchmuskeln an.

Seitenbrett mit Verdrehung und Kreisbewegung des Beins

Ausgangsposition: seitliche Planke auf einem ausgestreckten Arm, beugen Sie die zweite am Ellbogen und halten Sie sie hinter Ihren Kopf.

Drehen Sie den Körper und strecken Sie Ihre Hand hinter Ihrem Kopf zur Matte. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und zeichnen Sie mit dem Bein, auf dem Sie nicht ruhen, einen Kreis in die Luft. Wechseln Sie zwischen diesen Bewegungen.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Foto: istockphoto.com

Complex Burpee mit einer Sprungtrage

Ausgangsposition: stehend.

Senken Sie sich in die Plankenposition und führen Sie dann einen seitlichen Liegestütz durch. Ziehen Sie beim Sprung Ihre Beine an Ihre Arme und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Mach einen Sprung Sprung. Wiederholen Sie alle Bewegungen.

Führen Sie die Seitenplanke erneut mit einer Drehung und kreisenden Bewegung des Beins aus. Lehnen Sie sich jetzt auf die andere Seite.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Was passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie 50 Burpees pro Tag machen? h2>

Nur eine Übung, umDies wird dazu beitragen, Ihren Körper qualitativ zu verändern. Anna Quinlans persönliche Erfahrung.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Vorbereitungstest. Überprüfen Sie Ihre Fitness an der Bar

Finden Sie heraus, wer Sie sind - Anfänger, Fortgeschrittene oder Rekordhalter.

Kletterer

Ausgangsposition: eine Planke auf ausgestreckten Armen.

Ziehen Sie bei jeder Zählung abwechselnd die Knie mit einem leichten Sprung zur Brust, während Sie die Bauchmuskeln belasten. Diese Übung ähnelt dem Bergauflaufen, nur in der Plankenposition.

Um Ihr Training so belebend wie möglich zu gestalten, können Sie jetzt einmal in das Eisloch eintauchen! Aber denken Sie daran, dass Sie danach schnell in einen warmen Raum gehen, sich trocknen und anziehen müssen.

Das vollständige Video des extremen Trainings kann auf dem YouTube-Kanal von Milena Pozdnyak angesehen werden.

Wir trainieren im Schnee. Extrem für Frostbeständigkeit

Fartlek-, Intervall- und Tempo-Training: Was ist der Unterschied?

Die Nuancen verstehen: Welche Art von Training ist für Sie geeignet und warum.

Vorherigen post Verschwendete Jahre. Warum der Bodybuilder nie aufpumpen konnte
Nächster beitrag Wie vermeide ich Verletzungen im Fitnessstudio?