Nasstest: Wie wählt man den richtigen Laufschuh?

Bevor Sie Ihren idealen Laufschuh auswählen

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Laufschuhs die Art der Oberfläche, auf der Sie laufen werden. Vielleicht steht Ihr erster Marathon vor der Tür oder Sie machen mit Freunden eine Bergwanderung. Ein Verkäufer eines Sportgeschäfts kann Ihnen dabei helfen, dies herauszufinden. Unter anderem ist es wichtig, Ihre Pronation zu kennen (ein individueller Indikator dafür, wie der Fuß auf der Auflagefläche landet). Sehr oft übersehen wir bei der Auswahl neuer Laufschuhe die Eignung des Schuhs für die Art der Pronation. Dies kann in Zukunft zu erheblichen Beschwerden führen, da der Fuß beim aktiven Joggen erheblichen Belastungen ausgesetzt ist.

Laufschuhe sind heute so hochtechnologisch geworden, dass ein falsch abgestimmtes Paar Turnschuhe nicht nur Beschwerden verursachen, sondern auch Verletzungen hervorrufen kann. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was Pronation ist und wie man sie zu Hause definiert.

Nasstest: Wie wählt man den richtigen Laufschuh?

Foto: firestock.ru

Pronation ist eine natürliche Bewegung, bei der der Fuß nach innen rollt. Aufgrund der Besonderheiten der Fußstruktur gibt es verschiedene Arten davon:

Hypopronation - unzureichend (Bild 2);

Hyperpronation - übermäßig (Bild 1);

neutrale Pronation (Bild 3).

Entgegen dem Missverständnis sollten Sie nicht einfach die ersten Laufschuhe kaufen, die passen. Zunächst lohnt es sich, die Art Ihrer Pronation zu bestimmen (wie der Fuß auf der Auflagefläche landet) - dies wird durch eine Ganganalyse (Videoaufzeichnung des Laufens auf einem Laufband in Turnschuhen mit einem Mindestmaß an Unterstützung, auf deren Grundlage ein Spezialist das richtige Paar Turnschuhe auswählt) oder den sogenannten Nasstest unterstützt. Was Sie selbst zu Hause tun können - unser Experte, der Senior-Trainer des Nike + Laufclubs Mikhail Kapitonov, sagte der Redaktion . - Um es auszuführen, müssen Sie ein Blatt dickes Papier nehmen, es auf den Boden legen und mit nassen Füßen etwa eine halbe Minute auf dem Blatt stehen. Treten Sie danach vom Blatt und zeichnen Sie einen Bleistift um die Grenzen der auf dem Papier verbleibenden nassen Stellen.

Nasstest: Wie wählt man den richtigen Laufschuh?

Foto: firestock.ru

Bei Überpronation sollten Sie auf Turnschuhe achten, bei denen der Fuß stabilisiert und der Fußrücken fixiert wird. Für diejenigen mit normaler oder unzureichender Pronation empfehlen wir Laufschuhe aus dem Dämpfungsbereich.

Lifehack von der Redaktion : In einigen Geschäften können Sie Laufschuhe sofort in Aktion ausprobieren - machen Sie sich auf den Weg und zu verstehen, ob sie bequem sitzen und ob sie im Allgemeinen für Laufbewegungen geeignet sind.

Interessante Tatsache : Es ist besser, Turnschuhe am Nachmittag zu messen, wenn der Fuß leicht erhöht ist (wie es passiert und beim Laufen) - normalerweise nicht mehr als eine halbe Größe.

Vorherigen post Sport Bruder: 5 Übungen für echte Männer
Nächster beitrag Top 5 Regeln: Cross-Fit-Speiseplan