Was würde passieren, wenn du jeden Tag 100 Liegestütze machen würdest?

Was passiert, wenn Sie jeden Tag 100 Liegestütze machen?

Liegestütze sind eine grundlegende körperliche Übung, die in liegender Position ausgeführt wird und das Anheben / Absenken des Körpers mit Hilfe der Hände darstellt. Aber kann eine so einfache Aktion das Fitnessstudio ersetzen, Ausdauer entwickeln und sogar an Gewicht zunehmen?

Sam Stryker, Chefredakteur der Informationsquelle Buzzfeed, entschied sich für einen schwierigen Test - Liegestütze hundertmal im Monat. Der Mann wurde von einem Video inspiriert, in dem seine Kollegen an einer solchen Herausforderung beteiligt waren.

Im normalen Leben ist Striker ein Schwimmer und trainiert 4-6 Tage die Woche in seinem Pool. Er hat eine sehr gute körperliche Verfassung, aber um sie zu erhalten, braucht ein Mann große finanzielle Investitionen und viel Zeit. Sam entschied sich zu prüfen, ob Liegestütze ein würdiger Ersatz für das Fitnessstudio sein könnten.

Technik

Glavred Buzzfeed entschied sich, sich nicht auf das Schicksal zu verlassen und ging zu Astrid Swan, der berühmten Fitnesstrainerin, um sich beraten zu lassen.

Hier sind einige Tipps von Swan.

1. Entspannen Sie nicht Ihre Rücken- und Rumpfmuskulatur. Dies ist der Hauptfehler, den Neulinge machen. Die Kernmuskeln sollten so steif sein wie beim Halten der Planke.

2. Starten Sie die Herausforderung 10 Sätze à 10 Mal.

3. Wenn Sie sich stark genug fühlen und in der Lage sind, 100 Liegestütze zu machen, können Sie die Anzahl der Wiederholungen im Satz auf 15 bis 20 erhöhen. Wenn Sie jedoch Schmerzen in den Muskeln spüren, reduzieren Sie diese auf 5.

4. Sind 100 Liegestütze eine unrealistische Zahl? Beginnen Sie mit 20. Alternativ können Sie Liegestütze von den Knien aus machen, wenn noch keine vollen vorhanden sind.

5. Konzentrieren Sie sich auf die Übung und Ihre Gefühle. Hören Sie sofort auf, wenn Sie Schmerzen haben.

6. Es ist sehr wichtig, die Technik korrekt durchzuführen. Wenn Ihre Übungen nur aus der Ferne Liegestützen ähneln, verschwenden Sie keine Zeit. Dies kann zu Verletzungen führen.

7. Der Zeitpunkt der Übung ist zweifellos wichtig. Wenn Sie ein Morgenmensch sind und sich morgens gut fühlen, versuchen Sie, die meisten Liegestütze vor dem Mittagessen zu machen, während Sie noch voller Energie sind.

Was könnte im Weg stehen?

Im Laufe der Zeit begann Stryker, weniger Liegestütze zu machen am Morgen, sie für später verlassen. Nach dem Abendessen stellte er jedoch fest, dass er nicht einmal die Hälfte der Übungen gemacht hatte. Die Motivation ließ allmählich nach und der Mann musste sich viel Mühe geben, um den Test fortzusetzen. Was kann Sie daran hindern, den Test abzuschließen?

1. Muskelschmerzen. Darüber hinaus dauert der Schmerz nicht mehrere Tage, sondern viel länger.

2. Wenn Sie alles bis zum letzten Moment des Tages verschieben, werden Liegestütze viel schwieriger.

3. Das Gefühl des Ergebnisses wird nicht sofort kommen.

Wie kann man nicht aufhören? Motivation für die geleistete Arbeit

Sam konnte den Test abschließen, ohne einen einzigen Tag oder Liegestütze im Programm zu verpassen. Dabei hat er sich ein paar Chips ausgedacht, die ihm geholfen haben, durchzuhalten:

1.Kleine Quests mit Belohnungen. Belohnen Sie sich für jeden Ansatz: Haben Sie 10 Liegestütze gemacht - Sie können eine Tafel Schokolade essen, weitere 10 - sehen Sie sich die Serie an.

2. Telefonische Benachrichtigungen. Legen Sie für jede Stunde eine Erinnerung fest: Machen Sie eine Zehn, machen wir Liegestütze, Liegestütze gut und so weiter.

3. Liegestütze überall und jederzeit.

4. Beiträge in sozialen Netzwerken. Versuchen Sie, über Ihre Herausforderung in den sozialen Medien zu berichten: Jeder positive Kommentar motiviert Sie, weiterzumachen.

Trainingsergebnisse

Sam bemerkte die Ergebnisse erst Ende der dritten Woche. Die Muskeln schmerzten weiter, aber er fühlte sich viel besser. Darüber hinaus haben sich seine Kraft und Ausdauer verbessert.

Hier sind einige der Vorteile, die Sie durch das Abschließen der Herausforderung erhalten:

1. Erhöhte Muskelmasse. Brust, Schultern, Bauch und Rücken werden am meisten gepumpt.

2. Verbesserung der Leistung im Sport, insbesondere wenn die Hände aktiv beteiligt sind.

3. Verbesserung des Selbstwertgefühls. Wenn Sie den 30-Tage-Test bestehen, werden Sie sicherlich stolz auf sich sein.

Fazit : Können 100 Liegestütze das Fitnessstudio ersetzen? Ziemlich. Ihr Aussehen wird sich ändern und Ihre Ausdauer wird sich verbessern.

Jeden Tag 100 Liegestütze - das passiert mit deinem Körper!

Vorherigen post Virtuelles Fitnessstudio: 10 Konten, mit denen Sie in Form kommen
Nächster beitrag PP für TP: Ihr Fett wird gedemütigt und geschmolzen