Trainingsplan für ANFÄNGER im Fitnessstudio (Muskelaufbau und Fettabbau) | Ganzkörpertraining im Gym

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Grundübungen für Anfänger vom Botschafter des # Datsun Street Athletics Project, Denis Witkind.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Übung 1. Flug 180

Schwierigkeitsgrad - einfach. Diese Übung kann in einer Lektion gelernt werden.

1. Der erste Ansatz - wir greifen mit den Händen (wir greifen nach der horizontalen Stange) und lernen, ein Bein zur Unterstützung hochzuwerfen.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

2. Dann lernen wir, das zweite Bein zu werfen. Die Stützhand (die Hand, die die horizontale Stange mit dem oberen Griff hält) sollte sich auf der Seite befinden, in der Sie sich drehen möchten. Nehmen wir an, Sie tun es nach rechts. Sie sollten Ihre linke Hand im unteren Griff haben, damit Sie sie während des Flip leichter abfangen können. Wir setzen ein Bein, dann zwei und rollen den Körper in die Richtung, in die wir die Übung machen.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Championship

3. Danach machen Sie alles in einer Bewegung, ohne Ihre Füße auf der horizontalen Stange zu ruhen, wie wir es am Anfang getan haben. Kurz gesagt, es sieht so aus: Greifen, Heben, Anheben der Beine, Übertragen des Körpers auf die Seite der Stütze und Drehen um 180 Grad.

Versuchen Sie, die Übung auf einer unteren horizontalen Stange zu beginnen, da die Höhe geringer ist Je weniger Angst Sie vor Stürzen haben und je eher Sie lernen, die Übung richtig zu machen.
WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Übung 2. Feder

Schwierigkeitsgrad - über einfach.

1. Wir führen einen Griff aus. Wir beginnen mit einem Klimmzug und einem Coup. Sie können sich auf diesen Teil der Übung vorbereiten, indem Sie klassische Klimmzüge an der horizontalen Leiste ausführen.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

2. Wenn Sie die Basis bereits gelernt haben, können Sie mit der Feder selbst fortfahren. Führen Sie einen umgedrehten Lift durch. Die Hauptbedingung ist, es sauber zu machen, ohne die horizontale Leiste zu berühren.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Probieren Sie dieses schwingende Element zuerst aus, es wird einfacher.
WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

3. Der letzte Punkt ist, zu der Startposition zurückzukehren, von der aus wir gestartet sind.

Folgen Sie der Marke und suchen Sie nach Fotos vom Datsun-Picknick in Ihrer Stadt: VKontakte, Instagram, Odnoklassniki oder Facebook.

Übung 3. 360 mit Schwerpunkt

Schwierigkeitsgrad - mittel.

1. Die erste Annäherungsübung: mache xvat stehen wir auf ausgestreckten Armen und drücken unseren Körper um 45 Grad. Wir versuchen so hoch wie möglich zu fliegen.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

2. Die zweite Spur, in der Sie sich unter 45 schieben und versuchen, sich dabei umzudrehen.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

3. Wenn alle vorherigen Punkte erfolgreich abgeschlossen wurden, stoßen wir ab, drehen uns um 360 Grad, greifen nach den Stangen und stellen uns auf unsere Füße, d. H. Wir kehren zur Ausgangsposition zurück.

WorkOut: Grundübungen für Anfänger

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Die BESTEN Übungen - Grundübungen für maximalen Erfolg! Darauf sollte dein Fokus liegen

Vorherigen post Schnell und geschmackvoll: Wie man nach dem Training aufräumt
Nächster beitrag Wir verlieren nicht an Effizienz. So pflegen Sie während der Quarantäne einen Tagesablauf