Detox - Körper entgiften, so gehts! Tag 8 Fundament der Fitness

Du bist nur besser: 8 Tipps von einem Fitness-Guru

Am vergangenen Wochenende fand am adidas BASEMOSCOW-Standort im Gorki-Park der Abschluss des Monats für den Frauensport statt. An einem Wochenende konnten wir an einem offenen Vortrag der fünfmaligen Meisterin Russlands, der absoluten Europameisterin, der Turniermeisterin Arnold Schwarzenegger Classic, der geehrten Sportmeisterin Russlands und der Inhaberin des Titels Miss Figure Olympia 2015 Julia Ushakova teilnehmen. In unserer Auswahl haben wir 8 Gedanken von Julia gesammelt, von denen jeder dazu beitragen kann, die Einstellung zum Trainingsprozess und den Übergang zur richtigen Ernährung zu überdenken.

Schnell ist nicht gut

Theoretisch können Sie immer schnell erreichen Ergebnis, aber Sie müssen verstehen, dass schnelle Ergebnisse ein großes Opfer für Ihre Gesundheit sind. Alles, was langfristig passiert: tägliches Training, systemischer Übergang zur richtigen Ernährung - es bleibt viel länger bei Ihnen.

Du bist nur besser: 8 Tipps von einem Fitness-Guru

Foto : Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Gesunde Grundlage

Versuchen Sie immer, Ihre Kinder frühzeitig zum Sport zu schicken. Ich habe mein ganzes Leben lang Sport betrieben und jetzt fühle ich selbst in einer Art entspanntem Zustand diese Grundlage und diese Basis. Es ist für eine Person, in deren Leben der Sport ständig präsent ist, viel einfacher, ihre Form wiederzuerlangen.

Künstlicher Stress

Wenn eine Person nur isst, trainiert und in keiner Weise Muskelmasse aufbauen kann, funktioniert dieses Schema nicht , dann brauchst du eine Art Stress. Sie müssen nur Ihren Kopf aufdrehen und sich etwas Unerwartetes einfallen lassen. Etwas, das der Körper in keiner Weise verstehen kann. Nehmen Sie zum Beispiel eine Diät ein, eine regelmäßige Protein-Fett-Diät für ein paar Wochen. Geben Sie ihm danach wieder die Gelegenheit, alles zu essen, was die Person zuvor gegessen hat. Und wenn Ihr Körper für ein paar Wochen sehr ängstlich wird und entscheidet, dass die Zeiten gekommen sind, in denen Sie nur Brust essen und sich dann entspannen können, beginnt er endlich, das Essen richtig zu verdauen.

Du bist nur besser: 8 Tipps von einem Fitness-Guru

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Gesetze des Körpers

Unser Körper gehorcht immer zwei einfachen Gesetzen: Trägheit - manchmal Sie müssen sich auf etwas einlassen, schwierige Zeiten durchstehen, sich daran gewöhnen, und dann beginnt der Prozess und arbeitet unabhängig weiter. Vergütung - alles, was Sie in bestimmten Lebensabschnitten nicht erhalten, wird in Zukunft vollständig kompensiert.

Eine Diät, die Sie verändern wird

Im Allgemeinen glaube ich, dass Menschen, die mindestens einmal eine Diät gemacht haben, niemals die gleichen sein werden. Und wenn Sie im Prinzip nicht unbedingt abnehmen müssen, ist es besser, sich nicht stark einzuschränken. Weil alles, was Sie in dieser Zeit nicht erhalten, wird sich Ihr Körper notwendigerweise selbst kompensieren. Jede Kohlenhydratkalorie wird gegen Sie wirken.

Du bist nur besser: 8 Tipps von einem Fitness-Guru

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

Siehe Maß

Versuchen Sie immer, mir zuzuhörennahe. Vielleicht sind Sie nicht so fett wie Sie denken, und dies ist nur ein Problem der mangelnden Harmonie mit Ihrem Körper.

Dies ist nicht Ihr Knochen breit

Fett ist nicht nur das, dann unter die Haut, nicht nur das, was an unnötigen Stellen „herauskriecht“. Fett ist auch die Substanz, die sich zwischen den Organen befindet und dabei hilft, die inneren Organe abzufedern, wenn wir rennen, springen, schlagen oder uns einfach nur bewegen. Die Fettmenge kann nur durch richtiges Essen angepasst werden.

Lebensmittelmüll

Das Wichtigste ist, alle Junk-Lebensmittel aus Ihrer Ernährung zu streichen. Wenn Sie einen schönen Körper wollen, müssen Sie sich damit abfinden.

Du bist nur besser: 8 Tipps von einem Fitness-Guru

Foto: Polina Inozemtseva, Meisterschaft

7 Übungen, mit denen du dein seitliches fett schnell verlierst! | Fitness gurus sind erstaunt.

Vorherigen post Wie ich den Berlin Marathon gelaufen bin: die Geschichte von Nadya Belkus
Nächster beitrag Natalie Pashkoff: Das Wichtigste ist, sich nicht selbst zu bemitleiden